Im Sumpf des Dschungels

Bewegungslandschaften erfinden und erkunden
Grundschulmagazin 3/2009
1 Credit
Beitrag herunterladen

Mobilitätserziehung im Primarbereich wird in diesem Beitrag als umfassende sensomotorische und psychomotorische Erziehung verstanden. Mobilität wird als körperliche, aber auch geistige Beweglichkeit verstanden mit der Fähigkeit, flexibel und in -Alternativen zu denken und sich kreativ und fantasievoll zu betätigen. Das vorgestellte Beispiel einer Bewegungslandschaft im Sportunterricht soll Umsetzungsmöglichkeiten dazu aufzeigen.

Anzeige
 
 
 
Anzeige