HTW Praxis für Hauswirtschaft, textiles gestalten und Werken

HTW Praxis 1/2017

Medien & Werbung
15,50 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Medien und Werbung

Von Mediennutzung, Medien- und Konsumkompetenz im digitalen Alltag
1 Credit
Zum Beitrag

Ob Plakate, Zeitungen, Zeitschriften, Radio, Fernsehen oder Internet, alle buhlen um Aufmerksamkeit. Medien informieren und sind unterhaltsam. Werbepsychologisch gestaltete Spots preisen Produkte und Dienstleistungen an, um dem Konsumenten das Gefühl eines Must-have zu suggerieren. Wichtiger denn je ist dabei Medienkompetenz.

Mit Cape up to date

2 Säume + 1 Schlinge + 1 Knopf
1 Credit
Zum Beitrag

Längere Zeit hatte man dieses Kleidungsstück auf den Catwalks der modischen Welt nicht mehr gesehen. Seit einiger Zeit trägt man wieder Ponchos und Umhänge. Ein Kleidungsstück, blitzschnell fertig.

Flip-Book

Ein Fußballer im Matrosen-Dirndl
1 Credit
Zum Beitrag

In Gruppenarbeit stellen jeweils vier Schülerinnen oder Schüler ein Klappbüchlein her. Durch Umklappen der mehrfach geteilten Seiten entstehen witzige Fantasiefigurinen.

Kreative Quadrate

Stick-Inchies
1 Credit
Zum Beitrag

Aus ersten Stickübungen heraus entwickelte sich dieses Th ema. Die Schülerinnen und Schüler hatten sichtlichen Spaß daran, an einem Stück Stramin ihr erlerntes Können und ihre Schnelligkeit zu beweisen. Auch in der Ausgestaltung zum »Inchie-Bild« entstanden vielfältige Differenzierungsmöglichkeiten.

Leinen los!

Stabile gehäkelte Schalen, Dosen und Sets
1 Credit
Zum Beitrag

Wer unter der Überschrift ein Segelabenteuer erwartet, liegt falsch – allerdings benötigt man für dieses Häkelprojekt tatsächlich eine Leine. Genauer gesagt: Wäscheleine aus mit Gummi ummanteltem Stahldraht! Diese verschwindet vollständig unter festen Maschen und bringt einige Vorteile mit sich, was meine häkelnden Schüler besonders freute.

Lustige Faschingsbrillen

Schnelle Papierarbeit für einen Basar
1 Credit
Zum Beitrag

Für einen Basar gestalteten wir lustige Faschingsbrillen. Damit sich nicht nur die Mädchen angesprochen fühlten, sondern auch die Jungs, bastelten wir auch »Fußball-Brillen«. So entstand eine kleine Projektarbeit, deren Verkaufserlös am Basar für wohltätige Zwecke diente.

Sgraffito

Experimentelle Arbeit mit Acrylfarbe
1 Credit
Zum Beitrag

Eine alte Technik wird mit neuzeitlichen Mitteln wieder belebt. Auch wenn die Technik ursprünglich vor allem in der Wandgestaltung eingesetzt wurde, so existierte sie doch immer schon im Bereich der Bildenden Kunst, z. B. in der Keramik und auch in der Malerei.

Jahreszeitenkalender einmal anders

Drucken statt Malen
1 Credit
Zum Beitrag

Der Jahreszeitenkalender ist ein Relikt vergangener Grundschulzeiten und wird doch gern immer wieder gearbeitet. Das hier präsentierte Modell eignet sich gut für eine Kooperation von Klassen- und Fachlehrer.

Es ist angerichtet

Ein dekorativer Meisenknödelhalter aus Holz
1 Credit
Zum Beitrag

An diesem Werkstück können die Erfahrungen mit dem Werkstoff Holz aus der 3. Klasse vertieft und erweitert werden. Die Beschäftigung mit diesem Gegenstand bietet außerdem eine gute Möglichkeit, den Schülern die Vogelwelt näher zu bringen.

Premiumlinsen

Ein Lebensmittel steht nicht länger im Schatten
1 Credit
Zum Beitrag

Linsen, in unseren Regionen lange Zeit ein wenig geschätztes, ja teilweise verpöntes Lebensmittel, werden von Vegetariern und Veganern gerne verwendet. Nicht zuletzt tragen auch Einflüsse fremder Esskulturen dazu bei.

Mit Werbung mehr Erfolg

Gesund und schlank mit Fitnesskuchen
1 Credit
Zum Beitrag

Ohne Werbung läuft nichts. Neue Produkte müssen bekannt gemacht werden. Sachliche Informationen überzeugen, werbepsychologisch wirksame Werbespots wecken Bedürfnisse, so floriert der Verkauf. Die »Werbeagentur« der Schülerfirma setzt ihr Wissen um und erprobt bekannte Werbestrategien an einem neuen (essbaren) Fitness-Produkt.

Ein »Frühstücksliebling« unter die Lupe genommen

Kritische Auseinandersetzung mit Nuss-Nugat-Cremes
1 Credit
Zum Beitrag

Werbung in den Medien begegnen, Hinterfragen von Statements und Vertreten der eigenen Meinung – das ist hier gefragt.

Nur eine alte Semmel

Aus alt macht neu
1 Credit
Zum Beitrag

Eine Semmel vom Vortag hat so viel Potenzial in sich, dass sie zu einem schmackhaften Dessert, einer interessanten Beilage oder zu einem Hauptgericht werden kann. Eine Schülerin nannte das Vintage-Look von Lebensmitteln!

Urheberrecht – ist das wichtig?

Arbeitsanleitung zum Umgang mit dem Urheberrecht
1 Credit
Zum Beitrag

Es ist heutzutage ganz selbstverständlich, sich Informationen aus dem Internet zu holen oder Fotos für Referate zu verwenden. Manch einer ist auch etwas unbedarft beim Hochladen privater Fotos in sozialen Netzwerken. Ist das alles
wirklich so einfach und erlaubt?

Chance! Gefahr?!

Sensibilisierung für einen verantwortungsvollen Umgang mit den neuen Medien
1 Credit
Zum Beitrag

Schule ist ohne das »Netz« nicht mehr denkbar. Medien und Werbung sind in den Grundschullehrplänen verankert. Im Kunstunterricht ist die Thematik schon Jahrzehnte verankert, nun aber sind die Inhalte auch aus vielen anderen Fächern bzw. Fächerverbünden nicht mehr wegzudenken. Und es geht um mehr: Soziale Netzwerke, Handynutzung, Datenschutz, Downloadportale und nicht zuletzt um Cybermobbing.

Hommage an die Künstlergruppe Blauer Reiter

Kunstwerke hinter Glas nachempfinden
1 Credit
Zum Beitrag

Einzelne Mitglieder des Blauen Reiters entdeckten Glas als ihr Medium. Die Dauerausstellung in Murnau oder Sonderausstellungen zeigen ihre Hinterglasmalereien. Inspiriert durch einen Museumsbesuch versuchen sich Schüler in der Arbeit auf Glas.

Hundertwasser für den Pausenhof

Wie aus einer Holzhütte ein Gemeinschaftskunstwerk wurde
1 Credit
Zum Beitrag

Dem Wunsch des Lehrerkollegiums, dem neuen Schuppen im Pausenhof Farbe zu verleihen, kamen Viertklässler im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes nach. Aus einer einfachen Holzhütte für die Pausenspielgeräte wurde ein Blickfang im Pausenhof.

Pop-Art und Werbung

Ein Kunststil als Inspirationsquelle
1 Credit
Zum Beitrag

Pop-Art ist eine sehr beliebte Inspirationsquelle und zugleich Reflektion der materiellen Realität in unserem Alltag. Inspirationsquellen der Pop-Art sind unsere visuelle Medienwelt, wie Fernsehen, Comics oder Zeitschriften. Werbung greift hier also die Pop-Art als eine Projektionsfläche auf.

Ohne Worte

Zarte Figuren
1 Credit
Zum Beitrag
 
Anzeige