klein&groß 2-3/2016

Gemeinsam. Wachsen. Entfalten. / Über Werte und Regeln in der Kita
9,50 €

Werte und Normen sollen gerade in der Kita erlernt werden. Doch welche Werte als Vorbild vorgelebt und somit weitergegeben werden, ist abhängig von den Prioritäten jedes Einzelnen und davon, welche Werte uns im Miteinander in der Kita wichtig sind. Über Werte, Regeln, Grenzen-Setzen und deren  Umsetzung in der Kita haben sich unsere Experten Gedanken gemacht, die sie in vielseitigen Beiträgen im aktuellen Thementeil vermitteln.

Beiträge in dieser Ausgabe

Alles geregelt? Oder nur begrenzt?

Regeln und Grenzen in der Kita
3,60 €
Zum Beitrag

Grenzen, Regeln, Konsequenzen, Strafen, Verhandlungen – diese Begriffe werden im Alltag von Kitas wie auch in Familien sicher nicht einheitlich verwendet. Der folgende Artikel widmet sich dem Grenzen-Setzen und der Vereinbarung von Regeln mit Kindern aus psychologischer Perspektive. Es werden die unterschiedlichen Begriffe geklärt und Beispiele gegeben, wie altersgerecht Verhaltenserwartungen mit Kindern besprochen werden können.

„Wir schließen einen Vertrag ab!“

Gemeinsam Regeln bestimmen
1,80 €
Zum Beitrag

Kinder am Aushandeln von Regeln zu beteiligen, ist sinnvoll und effektiv. Auf diese Weise erfahren sie Partizipation und können diese Regeln besser einhalten, an deren Aufstellung sie beteiligt waren. In unserem Kinderhaus wird das gemeinsame Aufstellen von Regeln regelmäßig praktiziert, wie hier bei einer Konfliktsituation. Ein Bericht aus der Praxis.

„Das ist aber ungerecht!“

Werte und Regeln erarbeiten
1,80 €
Zum Beitrag

Werte und Regeln sind unverzichtbare Bestandteile einer jeden Kultur, demnach ein unerlässlicher Teil unserer Bildung. Deren Vermittlung muss fest im Bildungsprozess verankert sein – dennoch darf keine Routine aufkommen: Die geltenden Regeln, die zu übenden Werte sowie die Art und Weise ihrer Vermittlung müssen durch ein wiederholtes Innehalten und Reflektieren überprüft werden.

Wie kommt die Moral ins Kind?

Über Werte und Normen in der Kindheit
1,80 €
Zum Beitrag

Die meisten Eltern stehen in der Erziehung vor einem ziemlichen Spagat: Einerseits sollen die Kleinen später einmal erfolgreich sein und es auf die gesellschaftlich anerkannten Plätze schaffen. Für dieses Ziel sollen sie Leistung bringen. Gleichzeitig aber sollen sie auch lernen, sich an Werten und ethischen Regeln zu orientieren – sie sollen sich also auch in einem moralischen Sinn günstig entwickeln. Aber: Wie entwickeln Kinder ihre Werte, ihre...

Wer bin ich?

Selbstporträt als Ansatz für Werte-Bewusstsein
1,80 €
Zum Beitrag

Die Beschäftigung mit dem eigenen Ich ist ein wichtiger Aspekt bei der Entwicklung des Kindes. Dabei bietet die Porträtdarstellung optimale Voraussetzungen sich seiner selbst zu widmen, sich kennenzulernen und anderen zu zeigen. Sich selbst als Individuum zu erkunden, zu finden und zu akzeptieren, sind wichtige Bestandteile für ein selbstbewusstes Empfinden und um ein Werte-Bewusst- sein zu entwickeln.

Kennen Sie das?

Diesmal: Ein generationsübergreifendes Osterfrühstück
1,80 €
Zum Beitrag

Erzieherin ist der Traumberuf von Teresa, genannt Tea. In einem fiktiven Blog hält sie für unsere Leser die wunderschönen und anstrengenden Momente ihrer Krippengruppe „Sternchen“ fest. Heute erzählt sie uns, wie sie mit den Kleinsten und deren Großeltern Ostern feiert.

Brumm, brumm, brumm ...

Ein Bagger-Projekt zur Sprachentwicklung
1,80 €
Zum Beitrag

Eine große Baustelle direkt vor der Krippe mitten in Karlsruhe: immer wenn Bagger, Lastwagen, Polizeiautos oder die Feuerwehr an der Krippe vorbeifahren, springen die Kinder auf und rennen zum Fenster, um zu sehen, welches Auto gerade vorbeigefahren ist. Da liegt es doch auf der Hand, sich mit den Krippen-Kindern mit diesem Thema näher zu beschäftigen und dabei die Sprachentwicklung zu unterstützen.

Mehr als ein Buch mit Geschichten

Kinderbibeln in der Kita
1,80 €
Zum Beitrag

Bevor Glaubensgeschichten aufgeschrieben wurden, gab es eine lange mündliche Erzähltradition. Bis zur Alphabetisierung blieb der nicht-lesende Mensch angewiesen auf das, was ihm mündlich überliefert wurde. Überzeugung und Glaube des Erzählenden prägen Art und Inhalt der Erzählung. Auch wir müssen unsere Absichten und Aussagen beim Erzählen von Glaubensgeschichten reflektieren und die Textgrundlagen – z.B. eine Kinderbibel – sorgfältig...

Raum für Fantasie

Schöpferische Impulse
1,80 €
Zum Beitrag

Neben der Vernunft und der Logik hat es die Fantasie sehr schwer. Sie hat wenig Lobby in unserer Gesellschaft. Leistungsdruck, Zeitmangel, ein Überangebot an Medien und Freizeitkonsum schränken ihre Entfaltungsmög- lichkeiten stark ein. Hier ein paar Vorschläge für fantasievolle Momente in der Kita.

„Wir sind Erdforscher!“

Ein Projektbericht
1,80 €
Zum Beitrag

Was ist dieses Jahr unser Abschlussprojekt, bevor wir in die Schule gehen? Lesen Sie hier einen Erfahrungsbericht über das Abschlussprojekt der künftigen Schulanfänger der katholischen Kita St. Bartholomäus in Oberwerrn.

Kleine Leute, großes Haus

Ein Blick hinter die Kulissen eines Opernhauses
1,80 €
Zum Beitrag

Schon mehrmals habe ich mit meinen Kindergruppen „Klassische Musikstücke“ erarbeitet. Immer wieder tauchte dabei auch die Frage auf, wo diese Stücke denn aufgeführt werden. So kamen wir auf das Thema „Theater“ bzw. „Opernhaus“. Schließlich wurden dann die Lust und das Interesse so groß, dass wir uns näher und länger damit befasst haben. Sehr gerne gebe ich Ihnen einige dieser „Spielideen“ weiter, um in die Welt hinter den Kulissen einzutauchen....

Die klein&groß Ideenkiste

Für einen fröhlichen Frühling!
1,80 €
Zum Beitrag

In der Ideenkiste sammeln wir für Sie vielfältige Impulse für Ihren Kita-Alltag. Wir laden Sie ein, diese individuell umzusetzen und auszuprobieren. Zum kreativen Gestalten, Sich-Bewegen, für Experimente, zum Essen, Singen, Spielen oder Reimen. Diesmal frühlingshafte Ideen für Karneval und Ostern!

Zypern, Teil 1

Die Frühpädagogik im griechischen Inselteil
1,80 €
Zum Beitrag

Die Mittelmeerinsel Zypern wird seit 40 Jahren von einer Grenze in eine nördliche (türkische) und eine südliche (griechische) Hälfte getrennt. In einer entmilitarisierten Zone wachen Blauhelme über den Frieden. Die beiden Inselteile haben inzwischen eigene bildungspolitische Formen entwickelt, so auch in der Frühpädagogik. Zwei getrennte Beiträge sollen Einblicke darin gewähren – dieser erste in die Frühpädagogik der südlichen Inselhälfte...

Selbstregulation – der Schlüssel zum Erfolg!

Kinder allltagsintegriert fördern
1,80 €
Zum Beitrag

Wenn es Kindern schwerfällt, sich selbst zu regulieren, kann der Kindergartenalltag für die pädagogischen Fachkräfte, die anderen Kinder in der Einrichtung und auch das Kind selbst sehr anstrengend werden. Sie reagieren unbeherrscht, sind oft in Konflikte verwickelt, zeigen wenig Ausdauer in ihrem Handeln und sind schnell frustriert. Was können wir als Pädagogen tun, um die Kindern in ihrer Selbstregulation zu unterstützen?

Eine Kita-Verfassung erstellen

Stufen zur Erarbeitung
1,80 €
Zum Beitrag

Kinder haben verbriefte Rechte wie wir Erwachsene auch. Sie haben zum Beispiel die Rechte auf Verfahren der Beteiligung und Beschwerde in persönlichen Angelegenheiten. Ohne diese Rechte festgeschrieben zu haben, bekommt eine Kita seit 2012 keine Betriebserlaubnis mehr. In einer Verfassung versucht ein Kita-Team, all die Rechte festzuschreiben, die es den Kindern zugestehen will. Wie dieses Ringen um Rechte und Machtabgabe aussehen kann, beschreibt...

Kraftquellen

Auftanken eigener Ressourcen
1,80 €
Zum Beitrag

Welche Auswirkungen haben die Veränderungen der Kita-Landschaft auf pädagogische Fachkräfte? Und wie können diese damit umgehen, ohne an die eigene Belastbarkeitsgrenze zu kommen? Darüber sprechen wir mit den beiden Seminarleiterinnen Heike Heilmann und Rita Greine.

Sie fragen, die Kitarechtler antworten

Infos zu rechtlichen Themen in der Kita
1,80 €
Zum Beitrag

Betreff: Bildrechte beim Fotografieren von Kindern, Mitarbeiter und Eltern.

Anzeige