Beiträge in dieser Ausgabe

Vorwort

Gratis herunterladen

Das vorliegende Handbuch beleuchtet aus unterschiedlichen Perpektiven das Thema "Gewalt an Schulen".

Gewalt an Schulen

Daten und Fakten
3 Credits
Zum Beitrag

Wenn Eltern ihre Kinder der Schule anvertrauen und damit darauf verzichten, auf diese selbst zu achten, erwarten sie, dass ihren Kindern an diesem Ort kein Leid widerfährt. Vor diesem Hintergrund überrascht es nicht, dass Gewaltvorfälle an Schulen immer wieder öffentliche Aufmerksamkeit erfahren, insbesondere dann, wenn es zu extremer Gewalt wie den School-Shootings kommt. Zugleich wäre es unrealistisch, anzunehmen, dass es an Orten,
an denen...

Zum Begriff der Gewalt

3 Credits
Zum Beitrag

Gewalt ist allgegenwärtig. Jeder Einzelne kommt als Akteur und Adressat, im staatlichen und außerstaatlichen, beruflichen und privaten Leben mit Gewalt in Berührung. Dabei tritt Gewalt in unterschiedlichsten Spielarten und Qua­litäten zu Tage. Was im Einzelnen als Gewalt gilt oder gelten soll, hängt in­dessen stark von den politischen, weltanschaulichen und gesellschaftlichen Perspektiven ab, aus der die in Rede stehenden Strukturen, Verhältnisse oder...

Der Klassenrat

3 Credits
Zum Beitrag

Viele Schulen arbeiten inzwischen an Präventionskonzepten, die in der Regel die Bereiche Gewaltprävention, Suchtprophylaxe und Gesundheitsförderung umfassen. Gestärkt werden sollen Lebenskompetenzen. Nach der Definition der WHO sind das „diejenigen Fähigkeiten, die einen angemessenen Umgang sowohl mit unseren Mitmenschen als auch mit Problemen und Stresssitua­tionen im alltäglichen Leben ermöglichen.

Mobbing ist eine komplexe und verletzende Form von Gewalt in Peergrup­pen, die potenziell ernsthafte soziale und mentale Gesundheitskonsequenzen für Kinder und Jugendliche hat. Um sich mit dem Problem qualifiziert be­fassen zu können, ist es zunächst wichtig zu verstehen, was Mobbing ist.

Anzeige