Sommerliche Unterrichtsideen für die Grundschule und Sekundarstufe

Freuen Sie sich auf Ideen, Anregungen und Unterrichtsmaterialien rund um den Sommer in Ihrer Schule. Viel Spaß beim Stöbern und genießen Sie den Sommer!

A summer party

Making your own recipe book with healthy snacks
Grundschulmagazin Englisch 2/2018
1 Credit
Zum Beitrag

It’s hot and muggy and kids are having problems sitting still. It’s time for more activities outside the classroom, whether it’s in the kitchen, in the art room or outdoors. There are only a few more weeks before school is out for summer and it’s time to have a party. The children can work together preparing healthy party food and enjoy creating their own recipe book full of healthy snacks. Two fun and motivating games allow children to review...

Schiff ahoi!

Maschenbildende Techniken als sommerliche Wanddekoration
HTW Praxis 4/2013
1 Credit
Zum Beitrag

Die Ausführung der maschenbildenden Techniken fällt Schülerinnen und Schülern meist nicht leicht. Doch mit einer Reduktion des Umfangs der Arbeiten – in diesem Fall auf kleine Schiffe – und ihrer Verwendung als Wandschmuck können Interesse geweckt und Erfolgserlebnisse erzielt werden.

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Blitz und Donner – ein Naturphänomen

Ein Gewitter ist ein faszinierendes Naturereignis, aber auch eine gefahrdrohende Wettererscheinung.
Fördermagazin Sekundarstufe 1/2014
2 Credits
Zum Beitrag

Sommerzeit ist Gewitterzeit. Ursache für Gefahr aus den Wolken. Blitze werden von Donner begleitet. Steigende und fallende Luftströme bauen starke elektrische Spannung auf; entlädt sie sich, entsteht ein Blitz. Durch plötzlich auftretende Hitze dehnt sich die Luft aus und zieht sich sofort wieder zusammen. Das erzeugt den Donner. Anlass, spannende Fragen zu stellen und Erklärungen zu finden.

Sally loves ice-cream

Ein Rollenspiel mit Dialogkarten
Sally's World 2/2015
Gratis herunterladen

Kinder lieben den Sommer und sie lieben Eiscreme. In einem kurzen Rollenspiel lernen die Schülerinnen und Schüler neue Begriffe rund um das Thema Eis kennen und erweitern spielerisch und durch Nachsprechen ihren Wortschatz. Sie festigen die neu erlernten Wörter und üben in Partnerarbeit einen kurzen Alltagsdialog ein, den sie sich gegenseitig präsentieren.

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Karibik-Feeling bilingual

Drei sommerliche Gerichte
HTW Praxis 4/2017
1 Credit
Zum Beitrag

Sozialkompetenz stärken, das heißt hier, sich gemeinsam auf die Suche nach einem passenden Rezept in englischer Sprache zu machen, das leicht zu übersetzen und zuzubereiten ist. Eine fächerverbindende Aufgabe für den Bereich Ernährung und Englisch.

It´s a hot summer´s day

Talking about activities
Sally's World 02/2017
1 Credit
Zum Beitrag

The magic of a great city is the multitude of opportunities it affords its inhabitants. And what better way to convey this to the students than a lesson which incorporates choice and decision making. The lesson introduces students to the functional language of suggestion, description and comparison, using a variety of action-packed illustrations and flashcards.

Kinderfragen beleben den Unterricht

Neugier und Wissensdurst als Motor didaktischer Lernprozesse
Grundschulmagazin 6/2015
1 Credit
Zum Beitrag

Sommerzeit – Ferienzeit – Urlaubszeit. Zwei Kinder befinden sich mit ihren Eltern auf einer Urlaubsreise an der italienischen Adriaküste. An einem Tag steuern sie von Süden aus die Lagunenstadt Venedig mit einem Vaporetto (Wasserbus) an und erreichen langsam die Anlegestelle an der Piazza San Marco. »Wow, Papa, so ein Riesenschiff vor Venedig!«, ruft plötzlich eines der Kinder überrascht aus. »Darf man das einfach??« – Wer hat Kinderfragen nicht schon...

Die Sommerwerkstatt

Die Jahreszeiten regen zum fächerverbindenden Lernen an
Grundschulmagazin 4/2011
2 Credits
Zum Beitrag

Der Sommer ist bei Schülerinnen und Schülern äußerst beliebt, denn er ermöglicht einen großen Teil ihrer liebsten Freizeitaktivitäten. Dadurch lassen sich die Kinder auch in der Schule leicht motivieren. Weil eine Jahreszeit als Rahmenthema sich zudem zum fächerverbindenden Arbeiten anbietet, ergeben sich optimale Ausgangsbedingungen für Werkstattunterricht.

Summer

Going places – doing things
Praxis Fremdsprachenunterricht - Englisch 3/2011
2 Credits
Zum Beitrag

Dieses Material stellt eine Reihe von Übungen und Aufgaben zusammen, die inhaltlich allesamt auf die Sommerzeit bezogen sind. Kurz vor Beginnder Sommerpause soll damit auf die Ferienzeit mit möglichen Aktivitäten eingestimmt werden. Die Spannbreite der Übungen reicht vomeinfachen recycling of vocab (Sammeln > Sortieren > Vernetzen) über den aktiven Umgang mit geeigneten Texten bis hin zur Anbahnung des kreativen Schreibens (cinquains, lazy letter...

Barbecue in the garden

Einen Film sehen, einen Film drehen
Sally's World 02/2017
4 Credits
Zum Beitrag

Ein lustiger Handpuppenfilm zeigt den Kindern ein Barbecue in Sallys Garten, zu dem sie ihren besten Freund Koala eingeladen hat. Durch Aktivitäten erweitern die Kinder ihren Wortschatz zum Thema Gemüse und Gewürze und äußern sich zu Vorlieben. Zum Schluss drehen sie einen eigenen Film. 

Achtung: Die Datei ist rund 450 MB groß und benötigt entsprechend lange zum Download (ADSL: 1 Mbit/s  00:59:41 Stunden | ADSL 24 Mbit/s 00:02:...

Don’t let the monsters win

Ein sommerliches Wortschatz-Lernspiel
Grundschulmagazin Englisch 2/2015
1 Credit
Zum Beitrag

Spiele sind im Unterricht sehr beliebt. Die Aufforderung don’t let the monsters win motiviert die Kinder besonders. So spielen sie nicht gegeneinander, sondern miteinander und zwar gemeinsam gegen die Monster. Natürlich wollen die Kinder gegen die Monster gewinnen. Gelingt das nicht, wird sofort noch eine zweite Runde gewünscht. So wird der Wortschatz geübt und vertieft.

Sommer-Quodlibet

Kanons im Quodlibet singen und begleiten
Sonderheft Grundschulmagazin 02/2015
1 Credit
Zum Beitrag

Mit einer einfachen Begleitung auf Orff-Instrumenten sind die als Quodlibet gesungenen Kanons »Bunt sind die Farben« und »Sommer-Kanon« der ideale Beitrag für ein Sommerfest.

At the snack bar

Eine Unterrichtseinheit für den Urlaub zum Bestellen von Snacks
Schulmagazin 5-10 5/2012
Gratis herunterladen

Es bedarf meist keiner Vielzahl von Redemitteln, um in englischsprachigen Gasthäusern und Hotels eine Kleinigkeit zum Essen zu bestellen. Wichtig sind hier vor allem die Höflichkeitsformen.

Hallo!

Ein Begrüßungskanon für viele Anlässe
Fördermagazin 4/2012
1 Credit
Zum Beitrag

Dieser Kanon eignet sich wegen seiner Kürze nicht nur für das Singen im Klassenverband, sondern vor allen Dingen auch als Begrüßungslied für Elternabende, Sommerfeste oder ähnliche Veranstaltungen. Aus diesem Grund wird im Folgenden die Vorgehensweise in einer Situation aufgezeigt, wie sie sich z. B. auch beim so genannten »Offenen Singen« darstellt.

So klingt der Sommer

Verstehendes Zuhören in der Grundschule
Grundschulmagazin 4/2015
2 Credits
Zum Beitrag

Das Zuhören nimmt in den Bildungsstandards der Grundschule eine wichtige Rolle ein. Aber nicht nur im Unterricht ist das richtige Zuhören essentiell. Es ist auch im Alltag unserer Schülerinnen und Schüler eine Schlüsselqualifikation, welche sie aber erst erlernen müssen, um sie gezielt einsetzen zu können. Eine mögliche Übungsform zum Erlernen des verstehenden Zuhörens soll hier aufgezeigt werden.

Summer Season Is Festival Season

Praxis Fremdsprachenunterricht - Englisch 4/2017
1 Credit
Zum Beitrag

Aus der Rubrik IDEENKISTE

It’s summertime and I feel fine

Sprachspiele für indoors und outdoors
Grundschulmagazin Englisch 2/2015
1 Credit
Zum Beitrag

Der Sommer lockt die Kinder ins Freie. Warum nicht auch im Englischunterricht? Der Schulhof wird bei trockener Witterung zum Unterrichtsraum mit größerer Bewegungsfreiheit. Übungen mit Differenzierungshinweisen zum Sprechen miteinander finden Sie für drinnen und draußen. Ein Feedback-Bogen wird neben der Selbsteinschätzung zeigen, ob die Kinder die Unterrichtsidee gut finden.

Das rote Büfett

Ein variantenreiches Vorhaben mit roten Sommerfrüchten
HTW Praxis 1/2012
2 Credits
Zum Beitrag

Erdbeeren, Himbeeren, rote Johannisbeeren und Tomaten werden in Expertengruppen beleuchtet, ideenreich verarbeitet und anschließend als attraktives Büfett angeboten.

Seafood for lunch

Von der Story zum Dialog
Grundschulmagazin Englisch 1/2013
2 Credits
Zum Beitrag

Eine Story für den Englischunterricht darf sprachlich nicht so einfach gehalten sein, dass darunter der Inhalt leidet. Schülerinnen und Schüler, die eine Fremdsprache lernen, sind bereits früh in der Lage, auch komplizierte fremdsprachliche Texte zu verstehen, wenn der für das Verständnis zwingend notwendige Wortschatz entsprechend vorbereitet wird.

Vor den Ferien

Letzte Schulstunden sinnvoll verbracht
Praxis Fremdsprachenunterricht 3/2011
1 Credit
Zum Beitrag

Was machen Sie in der Zeit nach den Zeugniskonferenzen, wenn Schüler und Lehrer zu erschöpft für „normalen“ Unterricht sind? In diesem Beitrag finden Sie praxiserprobte Anregungen, wie Sie die letzten Stunden bis zum Beginn der Ferien sinnvoll für den Fremdsprachenunterricht nutzen können.

Bald wird es Sommer

Sommerblumen aus Transparentpapier
HTW Praxis 3/2010
1 Credit
Zum Beitrag

Die ersten Boten des kommenden Sommers sind bunte Blumen. Der erste Sonnenschein am Tag verzaubert diese Blumen in einen bunten Willkommensgruß. Geeignet ab der 3. Klasse.

Erlebtes Wissen

Ein Fazit im Fach Soziales der 7. Klasse
HTW Praxis 2/2013
1 Credit
Zum Beitrag

In der letzten Stunde im Fach Soziales vor den Sommerferien ziehen die Schüler Bilanz: gemeinsam werden die zehn wichtigsten Gesundheitsregeln aus dem Unterricht in diesem Schuljahr formuliert und kreativ am PC gestaltet.

"Verlasst die Übungsräume: steigt auf die Fahrräder!"

Die Integration des Fahrradfahrens in den Unterricht der Klassen 1–4
Grundschulunterricht Sachunterricht 1/2009
2 Credits
Zum Beitrag

Bereits ab Klasse 1 integrieren wir das Fahrradfahren in den Unterricht und nehmen Radfahrangebote auch in die Freizeit- und Feriengestaltung auf. Dabei halten wir das Lernen durch eigene Erfahrung, am realen Objekt und in echten Situationen für am sinnvollsten. Dass man Fahrradfahren nur durch Fahrradfahren lernt, und wie man Kindern aller vier Schuljahre vielfältige und kontinuierliche Übungsmöglichkeiten bieten kann, bei denen die Praxis im...

Eine sommerliche Arbeit

Leuchttürme mit selbst erstelltem Webrahmen
HTW Praxis 7/2009
1 Credit
Zum Beitrag

Bereits in der 2. Klasse freuen sich die Kinder auf den einfachen Umgang mit Holz. Die Lerninhalte der 3. Klasse bleiben von dieser Arbeit gänzlich unberührt. Durch die Gestaltung des Hintergrundes und der Entwurfsarbeit für den Leuchtturm ist viel kreative Arbeit möglich. Jedes Kind erstellt seinen eigenen Webrahmen und versteht zugleich den Aufbau eines Bildes mit Hintergrund und Proportionen.

Have a nice holiday!

Eine Sequenz zur Sensibilisierung für Anglizismen am Urlaubsort
Schulmagazin 5-10 7/2009
2 Credits
Zum Beitrag

In der Sommerzeit gehen viele Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern in den Urlaub. In den meisten Ländern der Welt wird Englisch als Lingua franca benutzt und so treffen die Kinder am Urlaubsort immer wieder auf Anglizismen, deren Bedeutungserschließung auch den Beherrschungsgrad der englischen Sprache steigert.

Sommerblume

Handnähen
HTW Praxis 6/2007
1 Credit
Zum Beitrag

In der 4. Jahrgangsstufe beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Nähen eines textilen Werkstücks per Hand. Ab der 5. Klasse kann die hier vorgestellte Sommerblume als einfache Hand- und Maschinennäharbeit ausgeführt werden.

Raus aufs Land!

Gestaltung eines Kinderurlaubsprospekts
Schulmagazin 5-10 9/2007
1 Credit
Zum Beitrag

Heimatliebe entsteht durch emotionale Erlebnisse. Wer sich verwurzelt hat, egal, ob zugezogen oder eingeboren, leistet in der Regel wertvolle Beiträge für die Kultur des Landes. Das Erleben der Schönheit Deutschlands im Urlaub wirkt hier unterstützend. Gerade in der Nachferienzeit können die Erlebnisse gut aufgearbeitet werden.

Wir lieben den Sommer: Urlaubszeit, Eisessen, Baden gehen und vieles mehr!

  • vielfältige Beiträge rund um die warme Jahreszeit aus allen (Kern-)Fächern
  • konkrete Ideen aus der Praxis für die Praxis
  • unterstützende Arbeitsblätter und Kopiervorlagen
  • zusätzliche Materialien zum Download