Mach die Wortschatzkiste auf!

Mit Wortschatzarbeit den Unterricht beginnen
DaZ Grundschule 2/2018
2 Credits

Bei Schuleintritt verfügen deutschsprachige Kinder über einen produktiven Wortschatz von circa 5000 Wörtern, den sie aktiv beherrschen und situationsgerecht anwenden. Zu ihrem rezeptiven Wortschatz zählen zu diesem Zeitpunkt etwa 14.000 Wörter. Bei Kindern mit Migrationshintergrund fallen diese Zahlen im Regelfall deutlich niedriger aus. Zur Verbesserung der Chancengleichheit ist es daher von sehr großer Bedeutung, sich im DaZ-Unterricht gezielt der Wortschatzarbeit zu widmen. Der dabei erarbeitete Wortschatz sollte permanent wiederholend in wechselnden Sprachsituationen angewendet und vertieft werden, auch unter Einbezug der Erstsprache. Hierzu eignet sich der Einsatz der Wortschatzkiste als ein vielseitiges Arbeitsmittel ab Klasse 2.