DaZ Sekundarstufe

DaZ Sekundarstufe 1/2019

8,00 €
Integrativer Grammatikunterricht. Grammatik erforschen, reflektieren und erleben
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Grammatik im Kontext

Grammatik erforschen, reflektieren und erleben
1 Credit
Zum Beitrag

Lange Zeit wurden grammatische Zeichen im Deutsch- und im Fremdsprachenunterricht isoliert, d. h. ohne Darbietung ihrer Verwendungskontexte behandelt: dadurch fehlte es nicht nur an authentischen, für die einzelnen Strukturen typischen Sprech- und Schreibsituationen. Es wurde dadurch auch nicht möglich, grammatische Zeichen zu »erleben« bzw. anders als erforschend oder reflektierend zu erfahren. Die Entwicklung des integrativen Grammatikunterrichts...

Verschiebebahnhof

Dem »Variationsgebot« mithilfe der Satzgrammatik gerecht werden
1 Credit
Zum Beitrag

Von einem guten Text erwarten wir als Leser eine gewisse Variation – zum Beispiel im Rhythmus, in dem sich Haupt- und Nebensätze abwechseln, oder auch in der Abfolge der Satzglieder. Diese Aufgabe schult Schreibende, ein Bewusstsein für die Variabilität des Satzbaus im Deutschen zu entwickeln und mithilfe der ‚Verschiebeprobe‘ selbst für Variation im Satzbau zu sorgen. Sie greift dabei auf ein problemorientiertes Konzept des Grammatikunterrichts zurück...

Zwei Kugeln Erdbeereis, bitte!

Höflichkeit im integrativen DaZ-Unterricht erlernen
1 Credit
Zum Beitrag

Eine Frage oder eine Bitte höflich formulieren zu können, stellt eine Kompetenz dar, die sprachliches/grammatisches Wissen und sprachreflexive Fähigkeiten gleichermaßen erfordert. Die Integration der Lernbereiche Sprache untersuchen und Sprechen und Zuhören ermöglicht, ein Bewusstsein dafür zu wecken, wie die Wahl einer grammatischen Form darüber entscheidet, ob man in bestimmten Situationen seine kommunikativen Ziele erreichen kann....

Funktion von Attributen verstehen

Grammatik entdecken im Biologieunterricht
1 Credit
Zum Beitrag

Im Fach Biologie steht die lebendige Umwelt im Mittelpunkt. Im Rahmen des Faches lernen Schüler*innen Gegenstände in Bezug auf ihre Eigenschaften zu betrachten und von diesen Eigenschaften auf deren Funktion zu schließen. Die Sachtexte benennen und beschreiben die Bestandteile eines Gegenstands unter Rückgriff auf Text und Bildmittel, um so Rückschlüsse auf deren Zusammenwirken zu ziehen. Auf grammatischer Ebene sind diese Sprachhandlungen mit...

Adjektivflexion in der integrativen Vermittlung

Grammatik erfahren, sprechend erleben Unterrichtspraxis und spielend vertiefen
1 Credit
Zum Beitrag

Die Adjektivflexion im Deutschen ist aufgrund ihrer Komplexität ein eher unbeliebter Lerngegenstand. Allerdings ist sie elementarer Bestandteil der alltäglichen Kommunikation und so ein Gradmesser für das Beherrschen der deutschen Sprache. Im nachfolgenden Artikel soll ein kurzer Überblick über die Regularitäten und potenzielle Lernerschwierigkeiten gegeben werden. Anschließend werden Vermittlungszugänge und spielerische Vertiefungsmöglichkeiten im...

Was braucht der Maurer?

Wortschatzarbeit: Berufe, Tätigkeiten und Werkzeuge
2 Credits
Zum Beitrag

Der Wortschatz einer Sprache muss ständig aktualisiert und aufgefrischt werden. Die Lernenden einer Zweit- bzw. Fremdsprache benötigen stetig neuen Input, um ihre sprachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten ausbauen zu können. Besonders für die Lernenden von Deutsch als Zweitsprache ist die Wortschatzarbeit von großer Bedeutung, da sie für ihren Lebensalltag die Zielsprache des neuen Heimatlandes benötigen, um sich zurechtzufinden. Wie man sowohl...

Spracharbeit im Hauswirtschaftsunterricht

Kochrezepte verstehen sich doch von selbst! - Oder?
1 Credit
Zum Beitrag

Im hauswirtschaftlichen Unterricht können fachliche Inhalte oft handlungsorientiert und anschaulich im konkreten praktischen Zusammenhang vermittelt und erfahrbar gemacht werden. Am Beispiel der Textsorte Rezepte lässt sich illustrieren, dass hier (fach)sprachliche Merkmale mit teilweise speziellem Wortschatz, typische grammatische Strukturen und Textsortenmerkmale vorliegen, die handlungssteuernd und stark strukturierend sind. Das...