Ganz Ohr sein

Radiophones Arbeiten im Unterricht
Deutschmagazin (bis 2012) 4/2006
2 Credits

Hören und Zuhören haben in der Schule im Allgemeinen nur eine instrumentelle Funktion. Sie können aber auch ein eigenes Lernfeld bilden, das bei Schülerinnen und Schülern auf großes Interesse stößt. Zumal die selbsttätige Arbeit mit Mikrophon, Aufnahmegerät und Schnittprogrammen die Kommunikations- und Interaktionsfähigkeit fördert und nicht nur akustische, sondern auch soziale und literarische Phänomene verstehen hilft. Wie dies im Unterricht erreicht werden kann, zeigen die Beispiele in diesem Beitrag, die vom Schulversuch "GanzOhrSein" und den Angeboten der "Stiftung Zuhören" angeregt wurden. Die Autorin erläutert dazu die einzelnen Arbeitsschritte.