Lyrik-Clips – Gedichte einmal anders

Filmische Erschließung von lyrischen Texten
Deutschmagazin (bis 2012) 6/2010
2 Credits

»Lyrik nervt!« Diesen Ausspruch von Andreas Thalmayr kann man von den Schülern hören, wenn man sie mit dem Thema Lyrik konfrontiert. Vielen Schülern fehlt nach eigenen Aussagen der Zugang zu Gedichten. Das Wort »interpretieren« löst bei manchen Schülern Gänsehaut aus. Was ist denn die richtige Interpretation? Was möchte der Lehrer hören? Um Gedichten den schlechten Ruf zu nehmen, sollte man versuchen einen neuen Weg der Vermittlung einzuschlagen. Der nachfolgende Artikel möchte einen möglichen Weg vorschlagen, der sich damit auseinandersetzt, den Zugang zu Gedichten über selbst gedrehte Filme zu ermöglichen.