Fördermagazin Grundschule

Fördermagazin Grundschule 2/2018

16,90 €
Digitale Medien im Deutschunterricht
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Kompetenzorientierte Förderung mit digitalen Medien

Perspektiven für den Deutschunterricht der Grundschule
1 Credit
Zum Beitrag

Der Einsatz digitaler Medien ermöglicht einen differenzierten Deutschunterricht, der innovativ und motivierend gestaltet werden kann und dabei sprachliche sowie literarische Kompetenzen ebenso fördert wie nondigitale Medien. Zudem gewährleistet eine angeleitete Mediennutzung die im Zeitalter der Digitalisierung besonders bedeutsamen Medienkompetenzen.

 

 

Multimodale Texte im Literaturunterricht

Kinder empfehlen Bücher auf einer eigenen Webseite
2 Credits
Zum Beitrag

Kinder machen bereits vor Schulbeginn vielfältige Erfahrungen mit Literatur: in Erzähl- und Vorlesesituationen, bei der Rezeption von Kinderhörspielen oder Filmen und zunehmend auch bei der Nutzung von Leseapps oder Webseiten. Sollen Mädchen und Jungen im Rahmen des Deutschunterrichts der Grundschule für Literatur begeistert werden, spielt die Auswahl der Texte eine ebenso wichtige Rolle wie die Art des Umgangs, die an individuelle Nutzungserfahrungen...

Nachrichten selbst gemacht

Videoproduktionen auf der Grundlage von Schreibprozessen
2 Credits
Zum Beitrag

Nachrichtensendungen sind Kindern aus dem Fernsehen bekannt. Die darin enthaltenen Kurzmeldungen zeichnen sich durch bestimmte inhaltliche und sprachlich-stilistische Charakteristika informierender Texte aus. In der Gestaltung einer eigenen Nachrichtensendung werden Schülerinnen und Schüler dazu motiviert, sich mit Kriterien informierender Texte auseinanderzusetzen sowie darauf aufbauend eigene Sprecherbeiträge zu planen und zu formulieren. Unter...

3 Personen finden diesen Beitrag gut.
3

Buchvorstellungen digital aufbereiten

Mit PowerPoint die Präsentationskompetenz fördern
Gratis herunterladen

Buchpräsentationen mit PowerPoint (Microsoft 2016) eröffnen einen Zugang zur Entwicklung von Präsentationskompetenz. Der in diesem Beitrag vorgeschlagene Fahrplan führt die Kinder zusammen mit einer Hilfekarte zur technischen Präsentationserstellung an PowerPoint und seine für eine Buchvorstellung geeigneten Funktionen heran.

DaZ interaktiv und digital

Produktion von mehrsprachigen Bilderbüchern mit Vorlesestiften
Gratis herunterladen

Die Verwendung und Wertschätzung der individuellen Erstsprachen von Lernenden haben eine große Bedeutung für einen gelingenden Zweitspracherwerb. Eine Sprachsensibilität für die Erst- und Zweitsprache lässt sich mithilfe der eigenen Produktion mehrsprachiger Bilderbücher herstellen. Unter Verwendung eines Vorlesestiftes mit Aufnahmefunktion gestalten Kinder Bilderbücher interaktiv, indem sie den Stift mit ihren Erst- und Zweitsprachen besprechen....

Satzbau üben mit einer App

Die Bilderbuch-App „Die große Wörterfabrik“ als Schreibanlass zur Bildung von korrekten Nebensätzen
2 Credits
Zum Beitrag

Für das Verfassen eigener Texte müssen sich Schülerinnen und Schüler nicht nur der Bedeutung ihrer verwendeten Wörter bewusst sein, sondern brauchen oftmals auch gezielte Unterstützung im Bereich der Satzbildung. Die Bilderbuch-App „Die große Wörterfabrik“ kann durch ihre interaktive Konzeption als motivierender Gegenstand zur Sprachbetrachtung und Schreibförderung dienen.

 

Medien passen immer!

Medien im Unterricht einfach einsetzen
2 Credits
Zum Beitrag

Digitales Lernen ist in aller Munde. Spätestens seit die KMK 2016 das Strategiepapier „Bildung in der digitalen Welt“ herausgegeben hat, beschäftigen sich immer mehr Schulen mit ihrem schulinternen Medienkonzept. Dabei setzt die Arbeit mit Medien im Unterricht nicht zwingend eine teure Medienausstattung voraus. Man kann eigentlich sofort loslegen. Für diese Fälle sind die vorgestellten Materialien gedacht, die den einfachen und unkomplizierten Einsatz...

Lernen mit Lernleitern

Unterricht im individuellen Lerntempo
1 Credit
Zum Beitrag

Das Lernen mit Lernleitern erfährt seit nunmehr zehn Jahren in Deutschland eine hohe Nachfrage. Es scheint eine geeignete Methode zu sein, Unterricht mit altersgemischten und leistungsdifferenten Gruppen effizient durch­zuführen. Besonders Förderschulen haben sich intensiv mit dem Lernen mit Lernleitern auseinandergesetzt und vielfach eigene Variationen entwickelt.