DaZ interaktiv und digital

Produktion von mehrsprachigen Bilderbüchern mit Vorlesestiften
Fördermagazin Grundschule 2/2018

Die Verwendung und Wertschätzung der individuellen Erstsprachen von Lernenden haben eine große Bedeutung für einen gelingenden Zweitspracherwerb. Eine Sprachsensibilität für die Erst- und Zweitsprache lässt sich mithilfe der eigenen Produktion mehrsprachiger Bilderbücher herstellen. Unter Verwendung eines Vorlesestiftes mit Aufnahmefunktion gestalten Kinder Bilderbücher interaktiv, indem sie den Stift mit ihren Erst- und Zweitsprachen besprechen. Anschließend dienen diese nun mehrsprachigen Bilderbücher als Ausgangspunkt für sprachvergleichende Aktivitäten mit anderen Kindern.