Den Maßstab handlungsorientiert bestimmen

Erstellung eines Orientierungsplans
Fördermagazin Grundschule 4/2018
2 Credits

Im Zusammenhang mit den Flüchtlingsströmen und den Unterbringungen der Menschen in Schulturnhallen entstand bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4a der Grundschule Große Heide in Friedrichsdorf der Wunsch, einen Beitrag zur Integration zu leisten. Nach Aussage der freiwilligen Helfer sei es hilfreich, eine Karte der näheren Umgebung zu gestalten, auf der wichtige Punkte wie Supermärkte, Bäcker und Jobcenter markiert und durch Symbole gekennzeichnet seien. Daher wurde in der Unterrichtsreihe eine subjektive Karte zur geografischen Orientierung im Umfeld der Schule erstellt.