FRESCH

Lesen und Schreiben mit der Freiburger Rechtschreibschule
Fördermagazin Grundschule 2/2019
2 Credits

Die Gesamtregulation der Schreib- und Leseprozesse wird durch das Zusammenspiel von visueller und auditiver Wahrnehmung sowie der Artikulation und Bewegung (von der ganzkörperlichen Bewegung bis zur Schreibmotorik) geprägt. Der FRESCH-Regelkreis verdeutlicht das. Daher sind im vorschulischen Bereich und im Anfangsunterricht Spiel und Tanz, auf der Grundlage von Sprache, Rhythmus und Bewegung, wirkungsvolle Begleitübungen für das Erlernen von Schreiben und Lesen. Gleichzeitig werden mögliche Teilfunktionsschwächen kompensiert.