Rechtschreiben in der Diskussion

Rechtschreiben vom ersten Schultag an?
Fördermagazin Grundschule 2/2019
1 Credit

Aktuelle Bildungsstudien wie der IQB-Bildungstrend weisen auf eine abnehmende Rechtschreibleistung unserer Schülerinnen und Schüler in der Grundschule hin. Auch wenn es Forschungsergebnisse gibt, die diese Aussage relativieren, ist dennoch eine Diskus­sion darüber entbrannt, wie Rechtschreiben in den ersten Schuljahren vermittelt werden soll. Dabei treffen unterschiedliche Sichtweisen aufeinander. Zum einen pädagogisch motivierte Ansätze, die sich an den individuellen Lernwegen der Kinder orientieren und einen längeren Entwicklungszeitraum für eigene Erfahrungen und entdeckendes Lernen geben. Zum anderen sprachwissenschaftlich orientierte Ansätze, die von Schulbeginn an eine Vermittlung der Rechtschreibung sowie eine Fehlerkorrektur empfehlen.