Fördermagazin Grundschule

Fördermagazin Grundschule 1/2020

Inklusion und Kooperation
16,90 €

Inklusion bedeutet das gemeinsame Leben und Lernen von Kindern mit verschiedenen Voraussetzungen. Alle Schülerinnen und Schüler werden in den Blick genommen und so gefördert, dass soziale und fachliche Teilhabe in der Schule möglich ist. Wir möchten Sie bei der Umsetzung von Inklusion in Ihrem Unterricht unterstützen.

Viel Freude beim Lesen!

Beiträge in dieser Ausgabe

Wenn Kinder nicht erfolgreich lernen

Kinder mit gravierenden Lernschwierigkeiten
1 Credit
Zum Beitrag

Das Thema Inklusion ist in aller (pädagogischen) Munde. Im medialen Vordergrund steht dabei die gelungene Inklusion von Kindern mit den Förderschwerpunkten geistige sowie körperlich-motorische Entwicklung. Den größten Anteil stellen jedoch die Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf dar, also Kinder, deren Förderschwerpunkt augenscheinlich nicht ersichtlich ist – Kinder mit gravierenden Lernschwierigkeiten. Was zeichnet diese Kinder aus? Welche...

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Lernaufgaben im inklusiven Sprachunterricht

Adaptive Aufgabenformate bei heterogenen Lernausgangslagen
1 Credit
Zum Beitrag

Wie kann ein Sprachunterricht aussehen, in dem Schüler/-innen mit und ohne Förderbedarf gemeinsam lernen? Der Beitrag zeigt, dass Lernaufgaben in einem inklusiven Sprachunterricht adaptiv gestaltet werden müssen, um heterogenen Lernausgangslagen gerecht zu werden. Ermöglicht wird dies, indem Lernaufgaben durch sprachliche Variation flexibel an das Wissen und Können der Schüler/-innen angepasst werden.

Individuelle Rechtschreibförderung im inklusiven Unterricht

Von der Diagnose orthografischer Kompetenz zur gezielten Auswahl von Lern- und Förderangeboten
1 Credit
Zum Beitrag

Im inklusiven Unterricht sollen Lehrkräfte Lerngelegenheiten für heterogene Gruppen so gestalten, damit Kinder auf individuellen Wegen lernen können. Im Beitrag wird dafür plädiert, mit der Hamburger Schreibprobe (HSP) die individuelle Ausgangslage für die Rechtschreibförderung zu ermitteln und dann erprobte und wirksame Förderprogramme im inklusiven Rechtschreibunterricht einzusetzen.

Gemeinsam inklusiven Sachunterricht planen

Inklusionsdidaktische Planung in Kooperation bewältigen
1 Credit
Zum Beitrag

Die Herausforderung, Sachunterricht inklusiv zu gestalten und somit allen Kindern in ihren Lernvoraussetzungen und ihrem Entwicklungsstand gerecht zu werden, ist auch eine Frage der Unterrichts­planung. Da es noch nicht flächendeckend inklusionsdidaktisch ausgebildete Lehrkräfte an den Schulen gibt, ist dies insbesondere jetzt eine Frage der Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und Sonderpädagogen. Planungsinstrumente stehen zur Verfügung, doch wie...

Sustainable inclusion

Lernaufgaben für Kinder mit Lernschwierigkeiten
2 Credits
Zum Beitrag

Im Rahmen der aktuellen Debatte um erfolgreiche Umsetzungsformen inklusiven (Englisch)Unterrichts wird die Forderung nach praktikablen Aufgabenformaten lauter, die einerseits der Heterogenität der Klassen Rechnung tragen, andererseits aber auch erlauben, individuelle Kompetenz­zuwächse erkennen und überprüfen zu können. Einer der erfolgversprechendsten Vorschläge kommt dabei von Wolfgang Hallet und Ulrich Krämer (2012). Mit dem Konzept der „komplexen...

Modellieren mit allen Kindern

Modellierungskompetenzen fördern – auch bei sprachlichen Barrieren
1 Credit
Zum Beitrag

Die Förderung dieser prozessbezogenen Kompetenz stellt viele Lehrpersonen vor immense Herausforderungen. Soll das Modellieren infolgedessen nicht thematisiert werden? Oder sollen solche Aufgaben nur von deutschsprachigen Kindern bearbeitet werden? Dieser Beitrag zeigt Ihnen einen mehrsprachigen und inklu­siven Unterrichtsansatz, der diese Fragen negiert.

„Ich bin froh, dass ich uns das zugetraut habe!“

Fermi-Aufgaben im inklusiven Mathematikunterricht
2 Credits
Zum Beitrag

Geöffnete Aufgaben ermög­lichen Schülerinnen und Schülern eigene Zugänge und den Austausch über vielfältige mathematische Entdeckungen. Nicht selten sind solche Aufgabenformate aber Neuland für Kinder und Lehrkräfte. Am Beispiel der Einführung von Fermi-Aufgaben im inklusiven Mathematikunterricht zeigt die Autorin, dass es sich durchaus für alle lohnt, neue Wege zu beschreiten.

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Sportliche und spielerische Bewegungen fördern das Miteinander. Bewegung und Spiel bringen Menschen zusammen, stärken das soziale Gefüge in einer Klasse und machen Spaß. In diesem Beitrag werden Spiele und Bewegungsmöglichkeiten für das Klassenzimmer vorgestellt, die sich für Kinder mit und ohne Handicap eignen.

Direkte Zuwendung

Differenzierung pädagogischer Aktivitäten in heterogenen Lerngruppen
1 Credit
Zum Beitrag

Das Thema “Heterogenität und Differenzierung“ stellt sich in Bezug auf die Arbeit an Unterrichtsinhalten heute recht ausgearbeitet dar. Die Frage, wie es sich in den pädagogischen Aktivitäten einer Lehrkraft widerspiegelt, ist bis heute weit weniger beachtet worden.