Teresio Olivelli – einer, der sich für andere einsetzte

Ein prämiertes Projekt aus dem Religionsunterricht
Fördermagazin Sekundarstufe 1/2017
2 Credits

In einem Unterrichtsprojekt beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Richard-Glimpel-Schule mit Teresio Olivelli, einem Häftling, der im KZ Hersbruck ums Leben kam. Sie entdeckten einen besonderen Wesenszug an ihm: Er setzte sich immer wieder für andere Mithäftlinge ein. Die Schülerinnen und Schüler formulierten ein fiktives Interview, befragten Menschen aus ihrer Umgebung und gestalteten eine kleine Ausstellung. Das Projekt gewann einen Bundespreis beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten und wurde im bayerischen Fernsehen vorgestellt.