Fördermagazin Sekundarschule

Fördermagazin Sekundarstufe 2/2019

Naturwissenschaften: Energie interdisziplinär
16,90 €

Nicht nur in den Naturwissenschaften ist „Energie“ von zentraler Bedeutung. Doch wie können Themen wie Energietransport, Energieumwandlung, Energieerhaltung und Energieentwertung für Schülerinnen und Schüler erfahrbar gemacht werden? Und wie kann ein Bezug zum Lebensalltag der Kinder und Jugendlichen hergestellt werden? Neben der Beantwortung dieser Fragen stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe innovative Methoden und Medien für Ihren Unterricht vor....

Beiträge in dieser Ausgabe

Der Energiebegriff

Fachdidaktische Überlegungen
1 Credit
Zum Beitrag

Das Thema Energie ist für die Schülerinnen und Schüler lebensweltlich wichtig und durch die Medien sehr präsent. Es ist von einem globalen Klimawandel die Rede, Hausbesitzer müssen Mietern einen Energieausweis vor­legen können, erhöhte Treibstoffpreise und ein weltweit steigender Energiebedarf werden in der Öffentlichkeit diskutiert. Die unterrichtliche Behandlung des Themas Energie ist als Basiskonzept in den KMK-Bildungsstandards verankert und wird...

Energieformen und Energieumwandlungen

Qualitative Versuchsstationen mit Selbstkontrolle
3 Credits
Zum Beitrag

Ausgehend von der großen Bedeutung von Energie im Alltag lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Erscheinungsformen der Energie kennen. Diese werden genutzt, um Prozesse bei qualitativen Versuchen zu beschreiben. Indem jeweils der Weg der Energie durch die Versuchsanordnung nachvollzogen wird, wird implizit der Aspekt der Energieerhaltung angebahnt. 

Wuchernde Gewächse

Ein Simulationsspiel zum Pflanzenwachstum
2 Credits
Zum Beitrag

Einige naturwissenschaftliche Themen sind sehr abstrakt und schwer vermittelbar, aber in ihrer Komplexität spannend. Es kann herausfordernd sein, Schülerinnen und Schülern Zugänge zu diesen zu verschaffen. Menschen, insbesondere junge, spielen gern. Heute äußert sich das häufig in Videospielen. Jedoch kann der Spieltrieb als effektives Werkzeug verwendet werden, um oben genannte Themen auf einem motivierenden Weg zu vermitteln. Entscheidend ist...

Exotherme und endotherme Vorgänge mit der Wärmebildkamera sichtbar machen

Ein Simulationsspiel zum Pflanzenwachstum
1 Credit
Zum Beitrag

Durch seine Sinne kann der Mensch Reize aus seiner Umwelt wahrnehmen. Für Wärmestrahlung hat er allerdings kein spezielles, gar objektiv wahrnehmendes Organ. So ist zum Beispiel die entstehende Wärmestrahlung bei einem chemischen Vorgang zwar fühlbar, aber nicht direkt „sichtbar“. Mithilfe einer Wärmebildkamera können exotherme und endotherme Vorgänge sichtbar gemacht werden. Zudem lassen sich über diese Visualisierung Energieaustauschphänomene ohne...

Textilien richtig pflegen und dabei Energie sparen

LernJob zum Thema Wäsche trocknen und bügeln
2 Credits
Zum Beitrag

Klimaschutz und die Umsetzung der Energiewende sind Herausforderungen, denen wir uns alle stellen müssen. Energie- und Rohstoffbedarf der Menschheit sind eine Belastung für Umwelt und Klima und das beginnt schon im Kleinen. Jeder kann durch sein Konsumverhalten einen Beitrag leisten und durch einfache Maßnahmen im Haushalt Energie und dadurch auch Kosten sparen, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Durch energiebewusstes Verhalten und die Auswahl von...

Energieketten

Eine Strukturlegetechnik mit Selbstkontrolle
3 Credits
Zum Beitrag

Im Unterrichtsalltag merkt man oft, dass es viel Übung bedarf, um das Erlernte zu festigen. Hierzu kann immer wieder die hier vorgestellte Strukturlegetechnik eingesetzt werden.

Lehrpersonen bereiten in ihren Vorüberlegungen für den Unterricht den Stoff auf, überlegen, wie sie diesen veranschaulichen und strukturieren können, um Verstehensprozesse bei den Lernenden anzubahnen. Auf der anderen Seite sollen Lernende über ein Methodenrepertoire an Lernstrategien verfügen, um sich verstehend mit der Welt auseinanderzusetzen. Die Concept Map berücksichtigt beide Perspektiven.