Das lernen wir doch noch!

Erfahrungsbericht mit dem Projekt "Kooperierende Klassen"
Fördermagazin 12/2005
1 Credit

Die Förderschulen zur Lernförderung sind um die Persönlichkeitsentwicklung und die Handlungssicherheit ihrer Schülerinnen und Schüler bemüht. Im Unterricht wird eine möglichst große Fülle von Erfahrungen aus der Lebenswirklichkeit verlangt und Aktivitäten wie Beobachten, Herstellen, Spielen, Unterrichtsgänge, Projekte, Feste und Feiern in der kleineren Lerngruppe betont. Jedoch dürfen auch gemeinsame Unterrichtsprojekte nicht fehlen. Unter dem Motto "Das lernen wir doch auch!" begann ein solches Projekt zu "Kooperierenden Klassen" und wird im Folgenden dargestellt. (Orig.).