"Wie geht es heute den Eierköpfen?"

Erstellen eines Leseheftes
Fördermagazin 3/2005
1 Credit

Eine zentrale Aufgabe des Deutschunterrichts an der Schule für Lernbehinderte ist die Befähigung zur mündlichen Kommunikation. Es gilt, Sprecherstrategien zu erweben, um Unterhaltungen planen und durchführen zu können. Dadurch sollen Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt werden, spannungslose oder konflikthafte Situationen des sozialen Verkehrs erfolgreich zu bewältigen. Dazu ist auch die Kenntnis über Körpersprache und Mimik Voraussetzung, damit Signale entsprechend der Situation richtig gesendet und empfangen werden können. (Orig.).

Klasse
3
-
5
Beitragstyp
Praxisbeitrag
Umfang
3 Seiten mit 2 Materialien
Fächer