Unser Schulspiel

Schuleingangsdiagnostik für individuelle Förderung
Fördermagazin 2/2008
2 Credits

Individuelle Förderung als Leitziel und im Schulgesetz verankert, verpflichtet Lehrerinnen und Lehrer, alle Kinder entsprechend ihren Begabungen zu fördern. Die Diagnosefähigkeit aller Lehrkräfte, insbesondere an der Grundschule, muss daher ausgebildet, erweitert und verbessert werden, um die steigenden Anforderungen erfüllen zu können. Diese Eingangsdiagnostik eignet sich aber auch für den Einsatz in der Unterstufe an einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen.