Resilienz – die Kunst der Stressresistenz

Fördermagazin 6/2011
1 Credit

In den vergangenen Jahren wurde uns in einer Vielzahl von Büchern vor Augen geführt, was wir tun müssen, um zu individuellem Glück, Zufriedenheit oder Gelassenheit zu gelangen. „Super-Coper“, „Meister der Bewältigung“ haben ihren individuellen Weg zur Bewältigung von Schicksalsschlägen und Krankheiten beschrieben. So bewältigungsförderlich dies für die jeweiligen Autoren gewesen sein mag, so wenig ist es zumeist auf die Allgemeinheit zu übertragen. Mit den Ergebnissen der Resilienzforschung stehen nun seit einigen Jahren Ergebnisse aus Langzeitstudien zur Verfügung, die uns objektivierte Daten liefern zur Frage: Was zeichnet jene Personen aus, die ein besonders hohes Maß an Belastungen aushalten können, ohne krank zu werden?