Hörspiel „Wilde Kerle“

Verklanglichung einer Lektüre
Fördermagazin 5/2012
1 Credit

Die Schüler lernen, Lieder und Stücke zu begleiten, indem sie die Möglichkeit erhalten, mit Musik bzw. Instrumenten, Geräuschen und Klängen situationsbedingt zu reagieren und zu agieren. Das Buch „Wo die wilden Kerle wohnen“ von Maurice Sendak wird in einem fächerübergreifenden Projekt behandelt: Deutsch – Textrezeption/Lesen der Lektüre; Sachunterricht: Thematik „Gefühle“; Musik: Aufnahme eines Hörspiels. In der Unterrichtsstunde verklanglichen die Schüler den dritten Teil der Geschichte „Max macht Krach mit den wilden Kerlen“ mit Stimmen, Körperinstrumenten, Alltagsinstrumenten und einfachen Orff-Instrumenten und nehmen ihre eigene Verklanglichung auf.