Da oben und da unten

Hohe und tiefe Töne
Fördermagazin Grundschule 2/2014
1 Credit

Die Schüler lernen die Begriffe „hoch“ und „tief“ als Bezeichnung für Tonhöhen kennen. Die Schüler lernen als Grundschema die musikalischen Parameter schnell – langsam, lang – kurz, hoch – tief und laut – leise kennen; außerdem die Fachbegriffe und die dazugehörigen Symbole, die ihnen eine Orientierung zur Unterscheidung geben sollen. Durch das Ausprobieren mit Instrumenten können die Schüler die einzelnen Parameter selber erleben und wiedergeben. Abschließend wenden sie ihre Kenntnisse in einem Hörquiz an.