Emma’s snorkel adventure

Einen Stop-Motion-Film drehen und versprachlichen
Grundschulmagazin Englisch & Sally´s World 3/2019
1 Credit

Stop-Motion ist eine Filmtechnik, bei der diverse einzelne unbewegliche Fotoaufnahmen so aneinandergereiht werden, dass beim Betrachter die Illusion einer Bewegung bzw. eines kurzen bewegten Films hervorgerufen wird. Durch eine geringfügige Änderung des Inhalts von Foto zu Foto entsteht beim Betrachter der Eindruck, dass sich die handelnden Personen und Figuren bewegen und miteinander agieren. Im Folgenden soll gezeigt werden, wie solch ein Stop-Motion-Film im Englischunterricht der Grundschule selbst hergestellt und vertont werden kann.