Grundschulmagazin Englisch - jetzt mit Sally´s World

Grundschulmagazin Englisch 3/2013

TBLT / Scotland
7,98 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Faltbooklet zur CD

Zu Grundschulmagazin Englisch 3/13
1 Credit
Zum Beitrag

Hier können sich Abonnenten ein Faltbooklet zur CD herunterladen. Die CD ist jeweils in der aktuellen Ausgabe des Grundschulmagazins Englisch enthalten. Das Faltbooklet enthält eine Übersicht aller Tracks der CD.

Task-based Learning

Mut zur „Informationslücke“
1 Credit
Zum Beitrag

Task-based Language Teaching and Learning (TBLT) wurde vor mehr als zwanzig Jahren als Ansatz für erwachsene Fremdsprachenlerner entwickelt, um den Unterricht stärker auf die tatsächliche Lebenswelt der Lerner und deren Bedürfnisse zu beziehen. Ziel war es, die Lerner durch -Aufgaben, mit denen sie vor allem außerhalb des Unterrichts konfrontiert werden, zu motivieren, die Fremdsprache zu nutzen. Seither hat sich das „aufgabenorientierte Lernen“ längst...

Teaching meaningful language

Lernaufgaben statt Strukturen
1 Credit
Zum Beitrag

Unterricht im Sinne von Task-based Language Teaching and Learning ist (wie bereits im Basisartikel auf Seite 7/8 ausführlich erläutert) ein Unterricht, in dem nicht Vokabeln oder Strukturen im Mittelpunkt stehen, sondern Lernaufgaben, anhand derer Sprache erlernt werden kann. Es geht um sprachhandlungsorientierte Aufgaben, bei denen die Fremdsprache als Kom-munikationsmittel dient, um zu einer -Lösung zu kommen. Selbstverständlich sollten es solche...

The legend of Rob Roy

Held, Viehdieb oder Verbrecher?
1 Credit
Zum Beitrag

Wenn Kinder eine fremde Sprache lernen, so sollten sie auch über die Menschen etwas erfahren, die diese Sprache sprechen. Zur Kultur eines Landes gehören ihre historischen Persönlichkeiten und die Legenden, die sich um sie ranken. Rob Roy ist eine dieser schillernden, schottischen Figuren. Dabei kann Landeskunde ob ihrer Komplexität wohl nicht immer dem lupenreinen Anspruch einer (weitgehenden) Einsprachigkeit gerecht werden.

Greyfriars Bobby

Der berühmteste Hund Schottlands
1 Credit
Zum Beitrag

Landeskundliche Inhalte lassen sich am besten dann vermitteln, wenn kindliche Interessen berücksichtigt werden. Die authentische Geschichte von Greyfriars Bobby, dem liebenswerten, treuen Hund aus Edinburgh spricht Mädchen und Jungen gleichermaßen an, weckt Emotionen und eignet sich deshalb besonders zur Schulung des Hörverstehens.

The sound of Scotland

Kein Fest ohne Dudelsack
1 Credit
Zum Beitrag

Auf historischen Abbildungen ist der Dudelsack entweder volkstümliches Hirteninstrument, höfisches Instrument des Mittelalters oder Militärinstrument. Heutzutage wird er nur noch zu friedlichen Zwecken bei festlichen Anlässen wie z. B. bei den Highland Games oder Paraden für die Königin gespielt.

Mendelssohn in Scotland

Kompetenzorientiert und fächerübergreifend
1 Credit
Zum Beitrag

Ausgehend von dem Musikstück „Die Hebriden“ von Mendelssohn Bartholdy lernen die Schülerinnen und Schüler etwas über eine winzige Insel der Inneren Hebriden kennen und wie diese einen deutschen Komponisten zu einem Kunstwerk inspiriert hat. Aus einer Erzählung filtern sie Details und beweisen ihr Hörverstehen in einer Leseübung. Die Szene eignet sich auch zum Lesen in Rollen. Durchgeführt werden könnte die Idee im zweiten Halbjahr einer vierten Klasse...

Nessie’s birthday

Hinführung zum Kurzdialog
1 Credit
Zum Beitrag

Dieter Mindt hat Recht: So wichtig Einzelwörter auch sind, Sprechen lernt man nur in zusammenhängenden Äußerungen. Versuchen wir es deshalb doch immer wieder einmal mit einem Minidialog! Nach häufigem Hören bietet er angemessene Gelegenheiten zum Sprechen.

Sheep in a jeep

Aussprache und Satzbildung üben
1 Credit
Zum Beitrag

Zwischen Schottland und Neuseeland gibt es viele Schafe. Aber große Abenteuer erleben diese meist nicht – die Sheep in a Jeep hingegen schon: Ein Ausflug endet mit einem Totalschaden. Rund um das turbulente Buch gibt es Übungen zu Aussprache und Satzbildung.

Duschen oder baden?

Culture and language
1 Credit
Zum Beitrag

Kurze culture and language showers oder lieber ein zeitlich umfangreiches Bad in Sprache und Kultur im Land der Zielsprache? f2f-Begegnungen oder lieber virtuell vermittelte Partnerschaften mit native speakers? Gemeinsam mit den eigenen Schülerinnen und Schülern Kultur erfahren oder lieber allein? All dies sind probate Mittel und Wege, um den Kontakt mit der Kultur eines englischsprachigen Landes wieder zu reaktivieren bzw. neu anzuregen. Der Beitrag...

The history of the Highland Games goes back hundreds of years. Historians believe that the chiefs of Scotland’s clans used the challenges of running, jumping and throwing to select and train their best warriors. Dancing and piping events were also included to entertain the clansmen and their families.