Expedition Schulgelände

Kinder erforschen ihren Pausenraum
Grundschulmagazin 5/2006
1 Credit

Das Schulgelände stellt für die Schülerinnen und Schüler einen Erfahrungsraum dar, den sie täglich aufsuchen, um zu spielen, zu klettern und möglicherweise auch um darin unterrichtet zu werden. Doch welches Kind ist sich tatsächlich dem Gelände als Raum mit bestimmter Form, verschiedenen Bereichen und prägenden Elementen bewusst? Spätestens, wenn eine Umgestaltung des Schulgeländes mit den Kindern geplant wird, ist es unumgänglich, diesen Spiel-Raum einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und mit verschiedenen Praktiken zu erfassen und darzustellen. Diese Unterrichtseinheit mit fachübergreifendem Ansatz richtet sich an die Jahrgangsstufen 3 und 4, sie bietet auch Stoff für eine Projektwoche (Orig.).