Anstiftung zu Klangexperimenten

Experimenteller Umgang und exemplarische Gestaltungsversuche mit Klängen und Geräuschen
Grundschulmagazin 5/2012
2 Credits

Kinder erschließen sich hörend die Welt und treten tönend mit ihr in Kontakt. Klänge und Geräusche umgeben sie täglich und sind gleichsam verbunden mit Wahrnehmung, Ausdruck und Sprache. Dieses Erfahren der eigenen Umwelt findet ihren Ursprung in der natürlichen Neugier und im Explorationsverhalten des Kindes. Der Musikunterricht in der Grundschule sollte dieser Entdeckungsfreude Rechnung tragen. Er sollte Handlungsräume und -möglichkeiten für eine klangsinnliche Erschließung musikalischer Phänomene bereithalten.