Grundschulmagazin für die Klassen 1-6

Grundschulmagazin 4/2016

Arbeitstechniken im Sachunterricht
16,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Auch Alltägliches kann spannend sein!

Von spektakulären Chemie-Shows zum eigenen Forschen
1 Credit
Zum Beitrag

Experimente in Wissenschaftsshows im Fernsehen können Kinder nachhaltig beeindrucken, haben aber oft den Nachteil, dass sie nicht zu Hause nachgemacht werden können. Dabei sind Grundschulkinder auch von scheinbar alltäglichen Phänomenen fasziniert. Möglichkeiten forschenden Lernens bieten außerschulische Lernorte wie z. B. Schülerlabore, aber auch ein Sachunterricht, in dem verschiedenste Arbeitstechniken zum Einsatz kommen. Dieser Beitrag zeigt und...

Drachen und andere Ungeheuer

Problemorientiertes Lernen im technischen Sachuntericht
2 Credits
Zum Beitrag

»Verflixt, mein Nagel will nicht rein!« – »Hilfe, mein Ungeheuer kippt um!« Begleitet von Hammerklopfen, scheppernden Feilen und klirrenden Nägeln machte sich die Klasse 2 auf den Weg ins Land der Technik. Im Rahmen eines Projektes bewältigten die Kinder gemeinsam Probleme und »zähmten« dabei Holz, Werkzeuge und andere Ungeheuer. Abenteuerlustig machte sie sich gemeinsam mit ihrer Lehrerin auf, fremde Techniken und Gebiete zu erforschen.

Hier stimmt die Chemie …

Unbekannte Stoffe durch Experimentieren bestimmen
2 Credits
Zum Beitrag

Themen aus der Chemie waren bisher oft den weiterführenden Schulen vorbehalten. Doch bietet gerade dieser Bereich des naturwissenschaftlichen Sachunterrichts eine ideale Möglichkeit, verschiedene fachspezifische Arbeitstechniken, Verfahren und Methoden in einem vierten Schuljahr einzuüben.

Erfindungen verändern die Welt

Technische Erfindungen projektorientiert erforschen
2 Credits
Zum Beitrag

Kindern etwas zutrauen! Das ist der Leitgedanke, der hinter dieser projektorientierten Unterrichtsidee in einer anregungsreichen Lernumgebung steht, in der sich Kinder selbständig mit technischen Erfindungen auseinandersetzen. Dabei forschen sie in Teams an eigenen Fragestellungen in Bezug auf die Entwicklung und Bedeutung einer von ihnen ausgewählten Erfindung.

Bionik – von der Natur lernen

Beobachten, experimentieren, erfinden: Kinder als ­wissenschaftsnahe Denker
2 Credits
Zum Beitrag

Als grundlegende Kompetenz im Sachunterricht wird von den Lernenden die zunehmende Anwendung fachspezifischer Arbeitsweisen gefordert. Dabei sollen sie eigene Fragestellungen und Vermutungen aufstellen und diese für weitere eigenständige Versuche nutzen – Forderungen, die nicht leicht erscheinen mögen. Dieser Beitrag zum Thema »Bionik« soll zeigen, wie Kinder selbstständig beobachten, experimentieren sowie erfinden und sich dabei der wissenschaftlichen...

2 Personen finden diesen Beitrag gut.
2

Igel und Co. – eine naturwissenschaftliche Begegnung

Betrachten, beobachten, vergleichen – naturwissenschaftliche Arbeitsweisen anbahnen
2 Credits
Zum Beitrag

Der Igel mit seinen rund 8000 Stacheln kann sich blitzartig zu einer nahezu unverletzlichen Kugel zusammenrollen. Ein Tier, das auf Kinder eine große Faszination ausübt, auch wenn sie ihm häufiger als Verkehrsopfer auf der Straße als in seinem natürlichen Lebensraum begegnen …  Zu zeigen, wie am Beispiel des Igels und weiterer Heckentiere Methodenkompetenz aufgebaut werden kann, die über das bloße Lesen von Sachtexten hinausgeht, ist das Anliegen der...

Forscher für einen Nachmittag

Experimentieren am außerschulischen Lernort »Spürnasen e.V.«
1 Credit
Zum Beitrag

Der Verein Spürnasen e.V. bietet Grundschulkindern die Möglichkeit, in ihrer Freizeit an sog. Forschernachmittagen teilzunehmen. Dieser Beitrag stellt zwei entsprechende Lern-/Lehrsettings vor und zeigt Möglichkeiten zur Einbettung in den tradierten Sachunterricht auf.

Knobelaufgaben

Den Mut zum Nachdenken anregen
2 Credits
Zum Beitrag

Knobelaufgaben sind zunächst einmal nicht mit erlernten Routinen lösbar. Gerade dies macht sie für Kinder (und Lehrkräfte) besonders reizvoll, da auch unterschiedliche Zugriffsweisen und Lösungsmethoden zum Tragen kommen. Die 22 Aufgaben der Kartei eignen sich als regelmäßige Exkurse im Unterricht, können aber auch in der Wochenplanarbeit berücksichtigt werden.

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Über Lernen sprechen

Teil 1: Die Reflexionsfähigkeit von Kindern schulen und fördern
1 Credit
Zum Beitrag

Der Aufbau einer stabilen Selbst- und Sozialkompetenz von Kindern und Jugendlichen spielt in einer immer komplexer und komplizierter werdenden Lebenswelt eine immens wichtige Rolle. Ein bedeutender Bestandteil ist unter anderem die Entwicklung der Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Reflexion. Hier gilt es, sich der eigenen Stärken und aber auch Schwächen bewusst zu werden sowie das schulische Lernen als aktiven Prozess zu begreifen und wahrzunehmen....

Kinder mit Hörschädigung in der Grundschule

Teil 1: Was bedeutet eine Hörschädigung für betroffene Schülerinnen und Schüler?
1 Credit
Zum Beitrag

Kinder mit Hörschädigung erscheinen auf den ersten Blick leicht zu integrieren. Doch wird Hörschädigung als eine nicht sichtbare Behinderung in Hinblick auf ihre Auswirkungen auf Sprache und Sprechen, auf eine gelingende Kommunikation und auf den Wissenserwerb oder auf die Identitätsentwicklung der Heranwachsenden häufig unterschätzt. Der Beitrag im vorliegenden Heft will Regelschullehrkräften einige grundlegende Kenntnisse über Hörschädigung...

Deutsch für Kinder mit Migrationshintergrund

Teil 4: Wortbedeutung/Wortschatz: »Wochentage/Tageszeit/Jahreszeiten/Monatsnamen«
2 Credits
Zum Beitrag