Grundschulmagazin für die Klassen 1-6

Grundschulmagazin 4/2017

Richtig schreiben
16,50 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Richtig schreiben lernen

Zwischen Orthografie, Kind und Unterricht
2 Credits
Zum Beitrag

Texte richtig schreiben zu lernen, ist ein langer Prozess, der sich aus vielen unterschiedlichen Facetten zusammensetzt. Aus drei Richtungen wird in diesem Artikel auf die vielfältigen Aspekte des Rechtschreiblernens geschaut – aus der Perspektive der Sache, aus der Perspektive des Kindes und aus der Perspektive des Unterrichts. Für das Rechtschreiblernen liegen zahlreiche Konzeptionen vor. Ihre jeweiligen Spezifika sind durch die Hervorhebung der...

2 Personen finden diesen Beitrag gut.
2

Hier wimmelt es von Wörtern und Sätzen!

Das grammatische Prinzip im jahrgangsgemischten ­Rechtschreibunterricht der Eingangsstufe
2 Credits
Zum Beitrag

Wimmelbilder bieten einen gemeinsamen Schreibanlass für alle Kinder in der jahrgangsgemischten Eingangsstufe. Während die Kinder der ersten Klasse gerade damit beginnen, Wörter zu verschriften, stehen bei den Zweitklässlern bereits erste rechtschriftliche Strukturen und das Verfassen vollständiger Sätze im Fokus. Das hier vorgestellte Unterrichtsbeispiel zeigt eine Möglichkeit auf, wie beim differenzierten Üben Erkenntnisse zum grammatischen Prinzip...

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Ein Buchstabe – zwei Laute

Lautunterschiede bei Vokalen erkennen und für das richtige Schreiben im jahrgangsgemischten Anfangsunterricht nutzen
2 Credits
Zum Beitrag

Vokale klingen unterschiedlich. Diese Erkenntnis sollte zentrale Aufgabe in jeder Vokaleinführung sein und ist Grundlage für das silbische Prinzip der Orthografie. Im folgenden Beitrag wird gezeigt, wie Kinder mit Unterscheidungsübungen die Klangvarianten von Vokalen erarbeiten und dadurch für das eigene Schreiben von Wörtern eine Hilfestellung erhalten.

Auf der Wortbaustelle

Morphematisches Prinzip – Arbeit mit Wortbausteinen
2 Credits
Zum Beitrag

Das Wissen über morphematische Gesetzmäßigkeiten und der bewusste Einsatz (vielleicht auch unbewusste Einsatz) von Regelwissen befähigt die Kinder, sich Schreibweisen zunehmend selbst zu erschließen.

Spicken erlaubt!

Merkwörter lernen, üben und wiederholen
1 Credit
Zum Beitrag

Neben den regelgeleiteten Bereichen der Orthografie gibt es in der deutschen Rechtschreibung auch einige Ausnahmebereiche. Zur Ermittlung der richtigen Schreibweise dieser Wörter lassen sich keine Strategien oder Regeln anwenden. Sie müssen gelernt, geübt und immer wieder wiederholt werden. Zum besseren Einprägen gestalten die Schülerinnen und Schüler passende Spickzettel als Merkhilfen. Durch das Anfertigen, Finden geeigneter Verstecke und das...

Rechtschreibarbeiten

Leistungen im Bereich Rechtschreiben überprüfen und bewerten
2 Credits
Zum Beitrag

Diktate machen die Rechtschreibleistungen von Kindern nur sehr begrenzt sichtbar. Vielerorts scheint es jedoch an guten Alternativen zu mangeln. In vielen Schulen sind Rechtschreibarbeiten an die Stelle von Diktaten getreten. Für die Leistungsüberprüfung im Rechtschreiben sind sie ein wertvolles Instrument.

Schokolade, Kekse oder Gummibärchen?

Kreative Übungskartei zum Thema Daten
2 Credits
Zum Beitrag

Kinder werden regelmäßig mit Daten in ihrem Lebensalltag konfrontiert – sei es der Anteil an wertvollen Vollkornhaferflocken, der anschaulich auf der Müslipackung präsentiert wird, oder der Fahrplan für die Bootsfahrt am nächstgelegenen See. Damit den Kindern die Bedeutung von Daten bewusst wird, sollte das Thema auf vielfältige Weise im Unterricht aufgegriffen werden. Hierfür bietet die in diesem Beitrag vorgestellte Übungskartei motivierende Aufgaben...

Erste Schritte zur Lehrergesundheit

Schulische Qualitätsentwicklung durch Förderung der Lehrergesundheit (Teil 1)
1 Credit
Zum Beitrag

Lehrergesundheit wird zunehmend systematisch in der Schulentwicklung berücksichtigt. Persönliche und arbeitsbezogene Aspekte der Gesundheitsförderung als Ausdruck von beruflicher Professionalität sollen Anregungen für die einzelne Lehrkraft und das Kollegium aufzeigen.

Wenn Kinder nicht erfolgreich lernen …

Kinder mit gravierenden Lernschwierigkeiten in der Grundschule (Teil 1)
1 Credit
Zum Beitrag

Spätestens seit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahre 2009 durch Deutschland ist das Thema Inklusion in aller (pädagogischen) Munde. Im medialen Vordergrund steht dabei die gelungene Inklusion von Kindern mit den Förderschwerpunkten geistige sowie körperlich-motorische Entwicklung. In Vergessenheit geraten aber dabei die Kinder, die den größten Anteil an Kindern mit sonderpädagogischen Förderbedarf darstellen: Kinder, deren...

Deutsch als Zweitsprache

Förderschwerpunkt: Texte erschließen – Sätze und am Sprachstand orientierte Texte sinnerfassend lesen
2 Credits
Zum Beitrag
 
Anzeige