"Wir leben in EUROPA"

Kinder erschließen sich selbstständig und individuell die Vielfalt unseres Kontinents
Grundschulunterricht 1/2006
2 Credits

"Für Grundschulkinder ist es nicht einfach, einen Zugang zu einem für sie (zunächst) so sperrigen bzw. abstrakten Lerngegenstand wie "Europa" zu finden. Es wird deshalb in diesem Beitrag der Frage nachgegangen, unter welchen Bedingungen es im Grundschulunterricht gelingen kann, dass die Kinder eine Beziehung zu Europa und ein Interesse für eine Auseinandersetzung mit der Vielfalt unseres Kontinents entwickeln, um damit letztendlich auch die Grundlage für eine weiter gehende Beschäftigung mit der Europathematik in den Sachfächern der Sekundarstufe zu schaffen. Die Autorin und der Autor stellen dar, wie Kinder einer 4. Klasse zu Lernaktivitäten angeregt werden, die dazu führen, dass sie sich individuell und möglichst selbstständig sowohl Sachkenntnisse über Europa als auch vielfältige Lernkompetenzen aneignen können. Dabei wird auf die zentralen Aufgabenstellungen, aber auch auf Aspekte der damit unmittelbar verknüpften Gestaltung des Unterrichts eingegangen. Anhand eines Ausschnitts der für die Unterrichtseinheit "Wir leben in Europa" von der Autorin/dem Autor erstellten Lernaufgaben und den daraus resultierenden Lernprozessen regen sie zum Einsatz dieser oder ähnlicher Aufgabenstellungen im Unterricht an." (Original).