Fähigkeitsniveaus in den sprachlichen Kompetenzbereichen

Grundschulunterricht Deutsch 4/2011
2 Credits

So kann die Kompetenzentwicklung von Kindern im Lesen, Schreiben und im Sprachgebrauch beobachtet und bewertet werdenDer Kompetenzbegriff ist für den Deutschunterricht zu einer zentralen Kategorie geworden. Die Kenntnis empirisch abgesicherter sprachlicher Kompetenzen ist für einen kompetenzorientierten Unterricht unabdingbar. Hier setzen die ausführlichen Beschreibungen der sprachlichen Kompetenzen für die Kompetenzbereiche Lesen – Umgang mit Texten und Medien: Dekodierung und Leseverstehen –, Schreiben, Sprache und Sprachgebrauch untersuchen und Rechtschreiben an. Sie erfolgen bezogen auf Fähigkeitsniveaus und anhand konkreter Beispiele, z. T. in Anlehnung an VERA 3.