Fragen nach der Entstehung von Literatur und von Büchern betreffen stärker die ersten Beiträge im vorliegenden Heft. Im zweiten Teil werden diese Beiträge durch die Fokussierung jener Folgeerscheinungen ergänzt, die mit der Entstehung von Literatur bzw. Büchern einhergehen.

Alle Unterrichtsideen zeigen, dass unter dem Blickwinkel der Entstehung von Literatur Potenziale der Leseförderung und des literarischen Lernens frei werden, die den...

Beiträge in dieser Ausgabe

Literatur entsteht!

Kinder an der Vielfalt der literarischen Kultur teilhaben lassen
1 Credit
Zum Beitrag

Kinder begegnen literarischen Texten im Deutschunterricht meist in Buchform und somit in Gestalt fertiger Produkte, die den Anschein erwecken, es handle sich um etwas selbstverständlich Gegebenes. Diesen Blick auf Kinderliteratur zu verändern und sie vielmehr als etwas Gemachtes darzustellen, birgt für den Deutschunterricht große Potenziale. Die Entstehung von Literatur wird aber auch begleitet von weiteren Kontexten wie der Buchkritik, Buchpreisen...

Ein Ort schreibt Geschichte(n)

„Kinder schreiben für Kinder“ – Ein Literaturprojekt der besonderen Art
2 Credits
Zum Beitrag

Kinderbücher richten sich zwar an junge Leser, die Autorinnen und Autoren dieser Bücher sind aber stets Erwachsene. An der Grundschule in Langenbrücken treten jedes Jahr die Viertklässler an, um zusammen mit der Lehrperson und einer Autorin an zwei Vormittagen genau dies zu ändern: Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten gemeinsam ein ganzes Kinderbuch. Besonders motiviert sind sie dabei, weil sie wissen, dass das Buch gedruckt und anschließend zum...

Bücher selber gestalten

Einfache Techniken für das Buchbinden und -falten im Deutschunterricht
2 Credits
Zum Beitrag

Auch ohne die Möglichkeiten, über die professionelle Buchdruckereien und -bindereien verfügen, lassen sich im Deutschunterricht recht einfach ästhetisch reizvolle Bücher herstellen. Der Praxisbeitrag präsentiert verschiedene Möglichkeiten, über Falt- und Bindetechniken mit Kindern an eigenen Buchprodukten zu arbeiten. Allen Beispielen sind kurze didaktisch-methodische Anmerkungen zur weiterführenden Arbeit angefügt.

Der beste Rat fürs Leben

Kinder einer dritten Klasse gestalten ein eigenes Bilderbuch
2 Credits
Zum Beitrag

Wenn Kinder literarisch schreiben sollen, brauchen sie neben einer guten Idee auch eine Möglichkeit, ihre Ergebnisse präsentieren zu können. Die Schreibmotivation ist in hohem Maße davon abhängig, ob der fertige Text ungelesen im Deutschheft verbleibt oder ob sich tatsächlich Leserinnen und Leser für den Text finden. Das folgende Unterrichtsprojekt bringt beides zusammen: eine Grundidee zur kreativen Erarbeitung eines Bilderbuchs mit dem Titel „Der...

Wir werden Buchkritiker!

Mit dem Schreiben von Buchkritiken die Fähigkeit zur literarischen Wertung fördern
2 Credits
Zum Beitrag

Bücher bewusst bewerten zu können, ist ein wichtiger Bestandteil literarischer Kompetenz, auch wenn der Deutschunterricht eher selten auf die Förderung der Urteilskompetenz abzielt. Dabei sind es gerade Werturteile, die zur genaueren Auseinandersetzung mit einem Buch herausfordern können. Denn nur wer sein Urteil gut am Text zu begründen weiß, kann auch andere von seiner Sichtweise überzeugen. Der folgende Artikel stellt ein Projekt vor, bei dem über...

Und der Preis geht an …

Einen Kinderliteraturpreis ausschreiben und zum Lesen animieren
2 Credits
Zum Beitrag

Die Ausschreibung eines eigenen Literaturpreises in der Klasse scheint nur auf den ersten Blick ein kaum zu stemmendes Unterfangen zu sein. Lehrpersonen, die ohnehin mit freien Lesezeiten und dem leseanimierenden Verfahren der Autorenlesung arbeiten, können durch die Verknüpfung dieser beiden Bereiche zusätzliche leseförderliche Räume öffnen, von denen alle Kinder profitieren.

Literatur hören!

Mit der Erstellung eines eigenen Hörbuchs eine gemeinsame Klassenlektüre bestreiten
2 Credits
Zum Beitrag

Die gemeinsame Lektüre eines ganzen Buchs ist eine besondere literarische Erfahrung für eine Klasse, denn dabei tritt das einzelne Kind in einen intensiven Austausch mit anderen Leserinnen und Lesern. Getrübt wird diese Erfahrung aber immer wieder dadurch, dass die unterschiedlichen Lesestände schnell dazu führen, dass einzelne Kinder von dem Buch überfordert sind. Der Einsatz von Hörbüchern wirkt solchen Frustrationserfahrungen entgegen. Hörbücher...

Material extra

Was soll als Nächstes passieren? Ein Schreib- und Leseprojekt mit alternativen Handlungsmöglichkeiten
4 Credits
Zum Beitrag

Das Material extra stellt ein Schreib- und Leseprojekt vor, bei dem Kinder einer Klasse gemeinsam ein Spielebuch über ein Geschwisterpaar, das eine Nacht in einem Spukhaus verbringt, schreiben. Die Besonderheit besteht darin, dass sich die Leserinnen und Leser des hierbei entstehenden Buchs in spannenden Momenten der einzelnen Kapitel für eine von zwei Handlungsmöglichkeiten entscheiden müssen. Daraus ergeben sich mit jeder neuen Lektüre und anderen...