Mit dem Arbeitsplan zum Einmaleins-Pass

Grundschulunterricht Mathematik 1/2008
2 Credits

Der Beitrag beschreibt am Beispiel des kleinen Einmaleins einen Unterricht, der den Schülerinnen und Schülern eigenständiges Lernen ermöglicht und gleichzeitig den Rahmen dafür bereitstellt, dass zu erreichende Kompetenzen erworben werden. Zentrale Elemente sind hier der Arbeitsplan und der Einmaleinspass. Der Arbeitsplan gibt – nach Grundanforderungen und weiterführenden Anforderungen differenziert – substanzielle und in ein schlüssiges Konzept eingebettete Aufgaben vor, die von den Kindern innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens individuell bearbeitet werden. Zur Prüfung für den Einmaleinspass melden die Kinder sich dann an, wenn sie der Meinung sind, über die zu deren Bestehen erforderlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten zu verfügen.