Zahlenmauern

Eine Form der Lernumgebung im inklusiven Mathematikunterricht
Grundschulunterricht Mathematik 1/2016
2 Credits

Den heterogenen Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden, ist eine schwierige Aufgabe. Vor dieser stehen nicht nur Lehrkräfte an Förderschulen. Auch Lehrerinnen und Lehrer in inklusiven Settings sind mit den unterschiedlichen Lernniveaus der Kinder konfrontiert. Lernumgebungen zeigen, dass leistungsstärkere und -schwächere Kinder sich mit dem gleichen Thema beschäftigen, aber trotzdem ein leistungsspezifisches Arbeiten möglich ist. Zahlenmauern stellen dabei eine anschauliche Umsetzungsmöglichkeit dar.