Grundschulunterricht Mathematik

Grundschulunterricht Mathematik 2/2018

14,90 €
Fächerübergreifend unterrichten
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Mathematik im Zusammenwirken mit anderen Fächern

Fächerübergreifender Unterricht – überfachliche Kompetenzen
1 Credit
Zum Beitrag

Im ersten Teil des Beitrags wird gezeigt, wie das Thema „Zeit“ fächerübergreifend mit dem Sachunterricht gestaltet werden kann. Im zweiten Teil steht die Sprachentwicklung der Kinder im Mathematikunterricht im Fokus.

 

 

Aufstehen und Geometrie beGREIFEN!

Mathematikunterricht und Körperwelt im Einklang
1 Credit
Zum Beitrag

Vor dem Hintergrund „Bewegte Köpfe für bewegliche Kinder machen begeistertes Lernen“ wird in dem dargestellten Unterrichtsbeispiel die Erarbeitung geometrischer Grundformen in der ersten Klasse mit spezifischen Bewegungssequenzen verknüpft.

 

Warum bauen Bienen ihre Wabenzellen sechseckig?

Auf den mathematischen Spuren der geheimnisvollen Bienenwabe
2 Credits
Zum Beitrag

Zahlen, Größen oder geometrische Formen prägen unsere natürliche und geschaffene Umwelt. Um diese Umwelt zu verstehen, braucht es ein gewisses Repertoire an mathematischen Kenntnissen. Sachverhalte aus dem Alltag, eingebettet in den Mathematikunterricht, können Anlass für forschendes, entdeckendes und somit konstruktivistisch-kompetenzorientiertes Lernen sein, das zum besseren Verständnis der Umwelt beiträgt. Die beeindruckende Welt der Bienen lädt ein...

Das Thema „Der Hund“ als fächerübergreifender Inhalt

Sachunterricht und Mathematik sinnstiftend verbinden
2 Credits
Zum Beitrag

Im Beitrag wird das Thema „Haustier“ am Beispiel „Der Hund“ als ein Inhalt im mehrperspektivischen und fächerübergreifenden Unterricht in der Grundschule betrachtet. Das mehrperspektivische Herangehen sichert, dass nicht nur themenspezifisches Wissen angeeignet wird, sondern dieses auch mit Blick auf die Lebenswirklichkeit handlungswirksam werden kann.

 

 

Mit Spiegeln komponieren

Eine Idee zum fächerübergreifenden Unterrichten in Mathematik und Musik
2 Credits
Zum Beitrag

Musik ist ein Unterrichtsfach, für das die meisten Kinder von Anfang an ein hohes Interesse und viel Motivation mitbringen. Im fächerübergreifenden Unterricht bietet es die Chance, die Schülerinnen und Schüler auf neuem Wege für das Fach Mathematik zu begeistern. Im Beitrag wird am Beispiel der Symmetrie aufgezeigt, wie ein solcher Unterricht aussehen kann und welche Themen sich außerdem für den Grundschulunterricht eignen.

 

Ein Besuch in der Alhambra

Die maurische Kunst als Ausgangspunkt geometrischer Aktivitäten
1 Credit
Zum Beitrag

Der Beitrag veranschaulicht, wie auf der Basis künstlerischer Motive innermathematische Problemstellungen mit den Schülerinnen und Schülern bearbeitet werden können. Dabei steht die Rekonstruktion historischer Ornamente im Mittelpunkt der Betrachtung zur Schulung der Analysefähigkeit. Durch den Einsatz moderner Technik wie beispielsweise 3D-Drucker und Software zur Erstellung von 3D-Objekten erweitern sich die Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung.

Schriftliches Dividieren im Jahr 1586

Historische Entwicklungsprozesse als Reflexionsanlass nutzen
2 Credits
Zum Beitrag

Im Beitrag wird eine durchgeführte Unterrichtsstunde zum schriftlichen Divisionsalgorithmus vorgestellt, die über den Bezug zur Mathematikgeschichte unterschiedliche Reflexionsanlässe bietet. Der Autor zeigt, wie die Betrachtung geschichtlicher Aspekte zum Reflektieren in einer vierten Jahrgangs­stufe motivieren kann.

Mathematik und Kunst – Geht das überhaupt?

Materialien zum fächerübergreifenden und -verbindenden Unterricht in Klasse 3
3 Credits
Zum Beitrag

Das Material gibt Anregungen zu Themenge­bieten der Mathematik sowie der Kunst. Dabei ist die Gewichtung beider Fächer nicht immer dieselbe, der fächerübergreifende Aspekt steht jedoch im Vordergrund. Die Arbeitsblätter be­inhalten Unterrichtsvorschläge, die getrennt voneinander bearbeitet werden können, wobei der Zeitrahmen individuell an die Lerngruppe anzupassen ist.