Das Spiel „Besuch im Zoo“

Ein informelles Diagnoseinstrument zur Erfassung von Lernhürden und Grundvorstellungen zur Division im Zahlenraum bis 100
Grundschulunterricht Mathematik 4/2020
1 Credit

Spiele können wertvolle Hinweise auf das mathematische Denken und die Vorstellungen von Kindern geben und so, neben dem Üben von Inhalten, eine diagnostische Funktion im Unterricht einnehmen. In diesem Beitrag wird das kommunikationsintensive Lernspiel „Besuch im Zoo“ vorgestellt und herausgearbeitet, wie es als informelles Diagnoseinstrument in einer 3. Klasse eingesetzt werden kann. Dabei wird deutlich, dass das Spiel hilft, vorhandene Grundvorstellungen zur Division im Zahlenraum bis 100, aber auch Lernhürden der Kinder auszumachen.

Beitragstyp
-
Umfang
4 Seiten