Fiktive archäologische Artefakte

Über die Sprache des Papiers zur archäologischen Wunderkammer
Grundschulunterricht Sachunterricht 03/2020
2 Credits

Ästhetisch. Symbolkräftig. Reflexionsstark. Papier hat sehr viele Eigenschaften und ist trotz Digitalisierung vor allem eines: allgegenwärtig. Doch warum „spricht“ Papier als Material und Medium zu den Menschen seit jeher? Welche reiche Kulturgeschichte birgt Papier in sich und wie lässt sich diese ästhetisch erfahren? Dieser Beitrag spürt dem Papier als Werkstoff und Kulturträger nach und lädt beim Papierschöpfen durch praxisbezogene, ästhetisch reflexive und produktive Zugänge Lernende und Lehrende gleichermaßen zu einer spannenden ästhetischen Entdeckungsreise ein.

Beitragstyp
-
Umfang
6 Seiten mit 2 Materialien