Grundschulunterricht 10/2005

Interessenförderung
12,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Interessenförderung

Eine Einführung in das Themenheft
1 Credit
Zum Beitrag

Im vorliegenden Beitrag geht es um eine Einführung in das Heftthema "Interessenförderung" in der Grundschule....

"Eine auf Interesse beruhende Lernmotivation bietet optimale Voraussetzungen für den Unterricht. Dies wird auch durch zahlreiche empirische Untersuchungen bestätigt. In diesem Beitrag werden die Grundzüge einer "pädagogischen Interessentheorie" vorgestellt, die sich u. a. mit der Frage befasst, wie die besondere Wirkungsweise von Interessen erklärt werden kann, und wie "situationale" und längerfristig wirkende "...

Unterrichtsmuster zur Interessenförderung?

Hinweise ja, Rezepte nein!
1 Credit
Zum Beitrag

"Bereits durch zahlreiche Studien ist bekannt, dass ein Interessen-orientiertes Lernen deutlich erfolgreicher ist als ein Lernen, das ohne Interesse stattfindet. Dies gilt vor allem für das Verständnis des Gelernten. Es existieren auch bereits einige empirisch gesicherte Ergebnisse, wie ein Unterricht gestaltet sein muss, damit Interesse gefördert wird: (1) Lernende müssen sich als selbst bestimmt empfinden und (2) eigene Kompetenz erleben. Diese...

"Dargestellt wird die auf Hasemann/Stern (2002) zurückgehende Auffassung "alltagsnaher" Handlungsorientierung in der Unterscheidung zur "abstrakt-symbolischen" Handlungsorientierung beim Umgang mit Sachproblemen im Mathematikunterricht der Grundschule. Es wird eine empirische Studie im Hinblick auf die Auswirkungen beider Unterrichtsformen bezüglich interessenbezogener Variablen im Grundschulunterricht berichtet....

Interessenförderung bei Mädchen und Jungen.

1 Credit
Zum Beitrag

Die Lehrkraft steht oft vor einem Dilemma im Hinblick auf eine angemessene Interessenföderung der Jungen und Mädchen in der Grundschule. Es ist notwendig, Mädchen und Jungen dort "abzuholen" wo sie "stehen" und ihre typischen Interessen im Unterricht zu berücksichtigen. Der Beitrag liefert konkrete Ansatzpunkte, die im gesamten schulischen Alltag aufgegriffen werden können....

"Das ist ja cool, das macht Spaß ...!"

Anmerkungen zu Gefühlen und Interessen beim Lernen
1 Credit
Zum Beitrag

"Gefühle sind ständige Begleiter des Lernprozesses. Sie sind Stimuli der Tätigkeit, der Erkenntnis und der Kreativität - oder sie bewirken das Gegenteil in Form von Lustlosigkeit und Desinteresse. Der tradierte Gegensatz von Denken und Fühlen ist aber noch tief verwurzelt und Spaß wird in diesem Zusammenhang nicht selten negativ belegt ("Spaßpädagogik"). Emotionen sind nicht der Gegenspieler des Verstandes, sie sind unabdingbar für das...

"Für die Interessenförderung im Unterricht ist es bedeutsam, an die kindliche Neugier anzuknüpfen. Allerdings genügt das Wecken von Neugier nicht, um Erkenntnisinteressen auszubilden. Kindliche Neugier ist Ausdruck spontaner, inhaltlich offener und nur kurzlebiger Interessen und der Betonung direkter, unmittelbarer Erfahrung des Kindes im Alltag bzw. in seiner Umwelt. Erkenntnisinteressen sind dagegen oft thematisch eingegrenzt, basieren auf...

"Zensuren bzw. allgemein die Leistungsbewertung gilt im Hinblick auf die Interessenentwicklung von Grundschüler/innen als besonders sensibler Bereich, da sie wenig Selbstbestimmung der Schüler/innen ermöglicht und häufig als kontrollierend empfunden wird. Zudem werden aufgrund der meist zugrunde liegenden sozialen Bezugsnorm auch ungünstige Attributionen unterstützt. Die Leistungsbewertung durch Portfolios könnte hier einen Ausweg zeigen. Dies...

Die Kinder wählen ihr eigenes Thema

Eine Möglichkeit der Interessenförderung im Sachunterricht
2 Credits
Zum Beitrag

"Im vorliegenden Beitrag wird gezeigt, wie die Interessen der Schülerinnen und Schüler zum zentralen Kriterium für die Planung und Durchführung eines klasseneigenen Themas gemacht werden. Dem Leser werden methodische Vorschläge an die Hand gegeben, die ihm bei der Auswahl und Umsetzung eines Lehrplan-unabhängigen Themas hilfreich sein können. Die Schülerinteressen geben bei der Findung des Themas den Ausschlag, sie beeinflussen die Auswahl der...

"Dieser Beitrag möchte an die Idee des subjektorientierten Lernens anknüpfen und verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, wie Lernergebnisse nicht in Heften und Mappen verschwinden, sondern anderen zugänglich und damit als eigene Leistung wertvoll gemacht werden können. Dokumentationen und Präsentationen unterstützen das Lernen der Inhalte, indem in anderer Form wiederholt, neu strukturiert und aufbereitet wird. Damit dienen diese Lernformen den...

Bäume als Inspiration

Zur Bedeutung pädagogischer Leitvorstellungen John Deweys für den Sachunterricht
2 Credits
Zum Beitrag

"Das menschliche Leben ist eng mit dem Sammeln von Erfahrungen verknüpft, die jeder individuell in aktiver Auseinandersetzung mit der Welt gewinnt. Im Prozess der Betätigung wird deutlich, dass Erfahrungen das Resultat ganz konkreter Situationen sind, die es entsprechend zu deuten gilt. Folglich erlangen die Dinge für den Menschen erst durch das Handeln ihre Bedeutung. Der Schule obliegt es, den Schülerinnen und Schülern im Unterricht ausreichend...