Grundschulunterricht 6/2005

Leseförderung in der Grundschule
12,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Lesen "Wilde Kerle" auch?

Zur geschlechtsspezifischen Leseerziehung in der Grundschule
2 Credits
Zum Beitrag

"Bereits in der Grundschule lässt sich der Trend ausmachen, dass Jungen weniger viel und weniger gern lesen als Mädchen. Das mag zum einen daran liegen, dass Deutsch von jeher eher ein "Mädchenfach" war, zum anderen drängt sich jedoch der Verdacht auf, dass Jungen auch durch die Auswahl der Lektürestoffe und der Lektürezugänge in ihrem Leseeifer gebremst werden. Gerade die Darstellung des sensiblen, schwächlichen Jungen in vielen Texten...

Keine Angst vor KROKODI(E)LEN!

Lese- und Schreibförderung im Krokoseum
2 Credits
Zum Beitrag

"Lese- und schreibfördernde Projekte sind im schulbezogenen Bildungsprogramm des Krokoseums der Franckeschen Stiftungen ein zentraler Arbeitsschwerpunkt. Grundlage für diese Arbeit ist der Einbezug des Kindes mit seinem optischen, auditiven und taktilen Wahrnehmungsvermögen. Die Übungen des Schreibens unterliegen den Prinzipien des Kreativen und Freien Schreibens. Darüber hinaus gibt es Übungen im flexiblen Schriftsatz in der Druckwerkstatt oder...

Angebote des Friedrich-Bödecker-Kreises

Erfahrungen, Hinweise, Tipps eines Autors
1 Credit
Zum Beitrag

"Friedrich-Bödecker-Kreise gibt es in jedem Bundesland. Sie unterstützen zielgerichtet die Leseförderung. Schwerpunkt hierbei sind Begegnungen von Autorinnen und Autoren mit Kindern und Jugendlichen. Für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer solchen Veranstaltung gibt es Erfahrungswerte, die hier in einer Check-Liste zusammengefasst sind. Die jeweiligen Landesgeschäftsstellen der Friedrich-Bödecker-Kreise helfen bei der...

Spielend lesen lernen

Anregungen zur Gestaltung eigener Lesespiele
2 Credits
Zum Beitrag

Es werden Lesespiele vorgestellt, wie z.B. Paar-such-Spiele, Lesedomino, Lesefächer, Leseglas, Leserösselsprünge, Lesebandolinos. Die Lesespiele werden z.T. als computerunterstützter Unterricht angeboten. Kopiervorlagen ergänzen die Leseförderung für ein zweites Schuljahr.

Schriftspracherwerb? - Per Post!

Wie weckt man Lese- und Schreibinteressen bei Kindern mit negativen Schulerfahrungen?
2 Credits
Zum Beitrag

"Wie weckt man Lese- und Schreibinteressen bei Kindern mit negativen Schulerfahrungen? Dieser Frage widmeten sich zwei Studenten in einem Kooperationsprojekt der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der AWO Halle zur Förderung lernschwacher Kinder. Der Artikel beschreibt unsere Erfahrungen in der Arbeit mit diesen Kindern in unserer Fördergruppe und reflektiert die praktische Tätigkeit im Rückblick vor dem Hintergrund der Kategorien...

Anhand von Arbeitsblättern sollen die Kinder nicht nur die Texte erlesen, sondern auf produktive und spielerische Weise einen Zugang zum Inhalt und zum Baumuster der Texte vermittelt bekommen. Ziel ist es, dass aus der Leselust zugleich auch ein Schreibvergnügen wird.

Lesenderweise auf großer Reise

Eine Lesewerkstatt zum Thema "Europa"
2 Credits
Zum Beitrag

"Angesichts der Debatte um die Lesekompetenz verlegte sich die Diskussion allzu schnell auf die Aspekte der Informationsentnahme. Die technische Seite des Lesens wurde sehr stark fokussiert. Bei der Suche danach, wie das Lesen gefördert und zum Lesen motiviert werden kann, sollte man aber auch das Augenmerk auf alternative didaktische Konzepte legen. Eine Lesewerkstatt bietet eine überzeugende Alternative zum Lesen im Gleichschritt. Eine Werkstatt...

Freude am Vorlesen und Lesen fördern

Eine Elterninitiative in Halle
1 Credit
Zum Beitrag

Der Artikel berichtet von einer erfolgreichen Elternarbeit mit Grundschülern und Grundschülerinnen. Die Eltern inszenieren in Halle 1mal monatlich für die Schüler und Schülerinnen einen Vorleseabend.