Grundschulunterricht 10/2007

Kunst unserer Zeit in der Grundschule
12,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Schule als Thema im Kunstunterricht.

Einführung in das Themenheft
1 Credit
Zum Beitrag
 

„Ich wollte gar nicht mehr heraus aus meiner weichen Haut ..."

Hülle und Kern - Von der Inszenierung einer Erfahrung zum Bild
2 Credits
Zum Beitrag

Am Beispiel des Verhältnisses von „Hülle und Kern" wird gezeigt, wie sich ein übersehenes Alltagsphänomen durch kunstanaloge Inszenierung im Erfahrungshorizont der Schülerinnen und Schüler verankern lässt und wie diese es aus dem eigenen Erleben heraus in Malerei transformieren. Aktions-, Gestaltungs- und Reflexionsprozesse lassen sich über den Impuls einer sinnenreichen Inszenierung auf hohem Niveau und über Fächergrenzen hinweg miteinander...

Von der Kritzelei zum Grafitti

Experimente mit einer umstrittenen Kunstform zwischen Schrift und Bild
1 Credit
Zum Beitrag

Graffiti übt in der Widersprüchlichkeit seines Echos innerhalb der Gesellschaft gerade auf Schülerinnen und Schüler einen großen Reiz aus. Der Beitrag gibt Hinweise zur Erarbeitung möglicher Inhalte für Graffiti im Unterricht und deren praktischtechnische Umsetzung bei einer klaren Abgrenzung zum Vandalismus. Die Abhandlung ist gespickt mit viel Hintergrundinformationen und gibt Anknüpfungspunkte zu fachübergreifendem Unterricht, zum Beispiel Geometrie...

Bilder-Schule

Wie Kinder einer 2. Klasse gemeinsame Bilderbücher in verschiedenen Techniken herstellen
1 Credit
Zum Beitrag

In der Bilder-Schule entstehen Bilderbücher. Jedes einzelne Buch setzt sich aus den Bildern aller Mitwirkenden zusammen. Der Prozess der Entstehung ist vergleichbar mit einem Gespräch oder einem Spielablauf; die Herstellung der Bücher erfordert eine Kommunikation und Interaktion der Kinder untereinander. Die Altersgruppe der  Schülerinnen und Schüler spielt kaum eine Rolle, auch Erwachsene können in der Werkstatt mitarbeiten. Die Idee zur Bilder-Schule...

Papier, Papier und Schule

Ein Papier-Performance-Projekt mit Kindern einer dritten Klasse
1 Credit
Zum Beitrag

Die Autorinnen berichten über eine Papier-Performance, an deren Anfang die Auseinandersetzung mit dem Papier stand – ausgehend von konkreten Alltagserfahrungen der Schülerinnen und Schüler. Aus Tätigkeiten wie dem Reißen, Schneiden und Knüllen von Papier entstanden unterschiedliche Papierobjekte. Daraus entwickelten die Kinder Ideen und Inhalte für kleine Theaterstücke, die sie ausschließlich mithilfe von Bewegung und Papierobjekten umsetzten. In der...

Es geschah in der Nachbarschaft ...

Ein Projekt zur fiktiven Spurensicherung im Kunstunterricht einer fünften Klasse
2 Credits
Zum Beitrag

Krimigeschichte oder Kunst? Im Unterrichtsprojekt „Es geschah in der Nachbarschaft ..." begeben sich Schülerinnen und Schüler auf Spurensuche. Sie sammeln auf dem Gelände einer alten Tischlerei Spuren eines vermeintlichen Verbrechens, erfinden später anhand dieser Fundstücke eine eigene rätselhafte Geschichte, die mit den gesammelten und gezielt hergestellten Indizien „bewiesen" wird. Die entstehende Indizienkette wird präsentiert. Im Text...

Bratsche, Horn und Cembalo

Was Fotocollagen sichtbar machen
1 Credit
Zum Beitrag

Zwei Unterrichtsbeispiele zum Thema Fotocollagen nach dem Vorbild der „Cameraworks" von David Hockney. Für den Unterricht mit einer 6. Klasse wurden Schwarz-Weiß-Kopien von Fotos einzelner Musikinstrumente bereitgestellt. Die aufgeleimten Kopien dienten als Ausgangspunkt für eine grafische bzw. malerische Weiterentwicklung des Bildes. Im Rahmen einer 5-tägigen Werkstattwoche fotografierten die Schülerinnen und Schüler darüber hinaus auch selbst...

Was haben diese Wände schon alles gehört?

Eine Rauminstallation zum Umgang mit Gewalt in der Grundschule
1 Credit
Zum Beitrag

 Die einfache Beschreibung des Konferenzraumes einer Gesamtschule durch einen Grundschüler lautete: „Es ist der Raum, in dem den bösen Schülern ihre Strafe gesagt wird ..." Während der Auseinandersetzung mit dem Thema Strafe und Gewalt entstand eine siebenteilige Bilderstory über eine Geschichte, die diese schon Wände gehört haben könnten. Aus der Erkenntnis heraus, dass die Personen in den Geschichten wie durch ein unsichtbares Netz miteinander...

Stundenplanänderung

Was Mathe, Musik und Nawi mit Kunst zu tun haben
1 Credit
Zum Beitrag

1. Stunde Mathe: Schwarzmalerei, 2. Stunde Musik: Noten aufräumen; 3. Stunde Nawi: Malen nach Zahlen; 4. Stunde Sport: Denkmal bauen; 5. Stunde Deutsch: Verstopfte Röhrung; 6. Stunde Kunst: Ausfall! Experimentell wird untersucht und im Beitrag beschrieben, wie sich rationales Wissen in künstlerische Sprache übersetzen lässt, welche Grenzbereiche und Überschneidungsflächen entstehen. Der Kunstunterricht wird auf jede andere Stunde projiziert: In Mathe...

Schul-Inszenierungen

Erkunden von Schulstrukturen durch Nachstellen und digitale Bearbeitung historischer Schulfotografien
1 Credit
Zum Beitrag

In diesem Beitrag wird ein Projekt zum Thema Schule vorgestellt, in dem mit inszenierenden und medienbasierten Praxisformen Traditionen von Schule nachgegangen wird. Ausgangsmaterial dieser Auseinandersetzungen sind historische Schulfotografien aus der Zeit vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die 1970er-Jahre. Diese dokumentieren Szenen aus Schulen mit verschiedenen pädagogischen Konzeptionen. Eine besondere Vergleichsmöglichkeit ergibt sich dadurch...

Kunterbunte Welt der Zootiere

Zur Bedeutsamkeit originaler Begegnung
1 Credit
Zum Beitrag

Die Welt draußen als „originale Begegnung" zu entdecken, in der das Erleben, Erfahren und Handeln für den Aufbau des Wirklichkeitsverständnisses der Kinder eine entscheidende Rolle spielt, ist mit dem Aufsuchen außerschulischer Lernorte eng verbunden. Authentischen Naturerlebnissen im Sachunterricht ist dabei vor allem eine bildende Wirkung zugedacht. Auf einer Entdeckungsreise in die Zoo- und Naturschule Erfurt erforschten Kinder die kunterbunte...