Vom Ich zum Wir

Gemeinschaftserziehung im Textilunterricht
HTW Praxis 4/2005
1 Credit

Die Förderung von Kreativität ist ein wichtiges pädagogisches Ziel. Im Textilunterricht können die Schülerinnen und Schüler durch handwerkliches Tun ihre Kreativität weiterentwickeln und dabei gleichzeitig Verbindungen zu einer gedanklichen Entwicklung der Wirklichkeit herstellen. Besonders in Gemeinschaftsarbeiten werden auch andere wichtige Schlüsselqualifikationen gefördert: Eigeninitiative, Eigenverantwortung, Kooperationsfähigkeit und soziale Verhaltensweisen. Dieser Beitrag beschreibt die Grundlagen für Unterrichtskonzepte, die soziales Lernen im Textilunterricht ermöglichen. "Swimmy, der Fisch" und "Rapunzel" sind Beispiele für eine Umsetzung in der Praxis (Orig.).