HTW Praxis für Hauswirtschaft, textiles gestalten und Werken

HTW Praxis 12/2007

Spiele
15,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Kindheit

Zeit des Spielens
1 Credit
Zum Beitrag

Zum Spielen ist Kreativität sehr wichtig. Dazu müssen kreative Räume von den Erwachsenen für die Kinder geschaffen werden. Eltern sind aufgefordert, selbst kreativ, pfiffig und weise zu sein, um für ihre Kinder Tage zu bereiten, an denen sie authentische und sinnvolle Erfahrungen machen. Schließlich tut diese Kreativität auch den Erwachsenen gut, um von ihrem stressigen Alltag abzuschalten. Daher die Aufforderung: Mehr Zeit für Spiel!

Unterwegs mit Pferd und Wagen

Spielzeug aus Ton
1 Credit
Zum Beitrag

Ton ist weich und feucht und lässt sich leicht formen. Er ist ein beliebtes Material bei Kindern. Durch Gestalten nach Bildern mit wenigen Vorgaben schaffen es auch schwächere Schüler/innen, einem Tier die typische Form zu geben und durch genaues Arbeiten funktionstüchtige Spielsachen herzustellen. Außerdem erfahren sie nebenbei, wie der Aufbau einer einfachen Radaufhängung funktioniert. Geeignet ab der 3. Klasse.

Wir gehen auf Safari

Spiele in der Grundschule
1 Credit
Zum Beitrag

Weg vom Computerspiel hin zum selbst entworfenen Spiel, das mit Freunden gespielt wird, so lautet die Devise dieses Beitrags. Kinder der 2. Klasse haben verschiedene Spiele entworfen.

Ringe hab ich – genau drei – nun beginnt die Zauberei

Spielerei mit dem Möbiusband
1 Credit
Zum Beitrag

Für diesen Zaubertrick, der nicht nur in der Faschingszeit ein staunendes Publikum findet, benötigt man lediglich etwas Papier in verschiedenen Farben, Klebstoff und eine Schere. Mit etwas Übung gelingt auch Grundschülern eine amüsante Vorführung mit verblüffenden Ergebnissen, denn es geht wirklich »mit rechten Dingen zu«. Der Mathematiker Möbius lieferte uns die Idee dazu!

Fabelhafte Wesen

Das Spiel mit der Natur
1 Credit
Zum Beitrag

Während Hirsche und Rehe im richtigen Leben äußerst scheue Tiere sind und den Kontakt zum Menschen eher meiden, verweilen die ihnen nachempfundenen Waldbewohner geruhsam in der Wohnung und lassen den Betrachter ein wenig schmunzeln. Geweih und grazile Körperhaltung lassen auf Rotwild schließen – oder sind es doch eher fantastische Wesen? Beim Spaziergang im Wald oder auch rund ums Schulhaus weht der stürmische Wind das Material direkt vor unsere Füße...

Fatschnkindl

Jesuskind in der Schmuckdose
1 Credit
Zum Beitrag

Die Vorweihnachtszeit eignet sich dazu, eine alte bayerische Tradition neu kennenzulernen. Die Arbeit ist ab der 2. Jahrgangsstufe möglich.

Auf leisen Flügeln

Türengel für das Weihnachtszimmer
1 Credit
Zum Beitrag

Der Engel setzt einen Lehrgang in der Technik »Laubsägearbeit« voraus. Als Geschenkidee lässt er sich in den Klassen 3–10 verwirklichen. Die Arbeitsdauer variiert je nach Altersstufe zwischen vier und sieben Unterrichtseinheiten.

Let it snow!

Winterliche Dekorationen aus Papier
1 Credit
Zum Beitrag

Der Titel des bekannten Weihnachtsliedes, 1945 getextet von Sammy Cahn und vertont von Jule Styne, war das Motto, das die Schüler sich für unsere diesjährige Schulparty ausgedacht hatten. Nachdem die Prognosen für die weiße Pracht von oben eher schlecht aussahen, wollten die Schüler selbst für ein wenig Winterstimmung sorgen. Ob die Lehrer der Fächer Kunsterziehung und Werken wohl etwas zur Dekoration der Schulaula beitragen könnten ...? Für alle...

Schneiden – Flechten – Aufhängen

Flechtsterne aus Filz oder Vlies
1 Credit
Zum Beitrag

Betrachtet man die verschiedenen Varianten des Flechtsterns, so liegen Assoziationen mit dem klassischen Fröbelstern oder mit Patchwork nahe. Die Herstellung ist einfacher als man glaubt und erfordert wenig Material und Werkzeug. Die kompakte Ausführung aus Filz ist zum Aufhängen gedacht, die zarten Vliessterne können auch für eine Weihnachtskarte verwendet werden.

Maskottchen oder Spielzeug?

Ein Stoffpüppchen
1 Credit
Zum Beitrag

Alt und doch ewig neu: das Thema Puppe. Hier bietet sich die Verwirklichung von der 4.–10. Klasse an. Eine Puppe als Spielzeug für kleinere Geschwister, als Geschenk oder als Maskottchen für sich selbst.

Der Heustern

Papierarbeit mit Naturmaterial und Draht
1 Credit
Zum Beitrag

Ein Weihnachtsstern einmal anders: Auf einen Papierstern wird Heu aufgeklebt. Das bringt auch in der kalten Jahreszeit Natur ins Haus und lässt die Umgebung behaglich wirken. Geeignet für die 2.–4. Jahrgangsstufe.

Geheime Botschaft

Nachrichten nach Art der alten Ägypter
1 Credit
Zum Beitrag

Informationen, die nicht für jedermann bestimmt sind, werden oft verschlüsselt und sind, auch wenn der Code bekannt ist, oft nicht ganz einfach zu entziffern. Schülern macht diese Art der Verständigung eine Menge Spaß – umso mehr bietet sich dieser Sachverhalt als Unterrichtsthema an, wenn er auch noch geschichtlichen Ursprung hat. Bereits im alten Ägypten war es Usus, Nachrichten auf geheime Art und Weise zu überbringen. Heute sind dazu nicht mehr...

Ein Mandala aus Stoff

Näharbeit
1 Credit
Zum Beitrag

Eine anspruchsvolle Gestaltungsarbeit zum Erfahrungsraum »Gestalten mit textilem Material; Applikation in Verbindung mit freiem Sticken«.

Essen – ein Stück Alltagskultur

Tischdecken und Verhaltensweisen bei Tisch
1 Credit
Zum Beitrag

Zu einem guten Essen gehören ein schön gedeckter Tisch und das richtige Benehmen unbedingt dazu. Daher sollten die Schülerinnen und Schüler diese Aspekte von Anfang an mit berücksichtigen.

Fast Food

Döner zubereiten
1 Credit
Zum Beitrag

Durch die alljährliche, an unserer Schule stattfindende und über mehrere Wochen dauernde »Zeitungsleseaktion« der Klassen 7–10 stießen meine Schüler auf tägliche Berichte zum Thema Fast Food. Diese Artikel wurden ausgeschnitten, auf ein Plakat geklebt und bildeten daraufhin die ganz aktuelle Grundlage für unser neues Thema im HSB-Unterricht der 7. Jahrgangsstufe: Fast Food.