klein&groß - Mein Kita-Magazin

klein&groß 12/2012

Weniger ist mehr! Worauf es im Kita-Alltag wirklich ankommt
9,80 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Kinder brauchen Freiräume

Weshalb Spielen die beste Förderung für Kinder ist
1 Credit
Zum Beitrag

Eine Elterninformation in Zusammenarbeit mit JAKO-O.

„Hast du heute schon gelernt?“

Eine kritische Betrachtung der aktuellen Bildungspraxis
2 Credits
Zum Beitrag

Das magische Zauberwort der „modernen“ Elementarpädagogik heißt unzweifelhaft BILDUNG. Und so dreht sich in den meisten Kitas die Frage der praktischen Pädagogik in der Hauptsache darum, „Bildung von Anfang an“ zu realisieren, „Bildung nach außen sichtbar zu machen“ o. Ä. Tatsache ist, dass das gesamte Kinderleben immer stärker einem Leben gleichkommt, das fast ausschließlich einer permanenten Aneinanderreihung von „pädagogischen Arrangements“...

„Lasst Euch nicht verrückt machen“

Eine kritische Betrachtung der aktuellen Bildungspraxis
2 Credits
Zum Beitrag

Interview mit Bettina Peetz, Geschäftsleiterin JAKO-OKinder, die vor lauter Terminen keine Zeit mehr finden, sich miteinander zu verabreden und die davon träumen, irgendwann als Erwachsene endlich mal spielen zu dürfen: Mit einem Augenzwinkern zeigen die TV-Spots zur Kampagne „Lasst Kinder einfach Kinder sein“wie anstrengend der Kinderalltag 2012 ist. Als Zuschauer lacht man erst einmal laut – und gerät dann ins Nachdenken. Und genau das will Bettina...

Wieder ein neues Förderprogramm!

Ist weniger mehr?
1 Credit
Zum Beitrag

Ja, Sie haben richtig gelesen, es kommt wieder ein neues Förderprogramm auf den Markt. Wie sonst könnten unsere Kinder sonst auch zukunftsfähig werden!? Immer nur Spiel und Spielerei, das muss Kinder im frühen Alter ja regelrecht verdummen. Je mehr Förderung desto besser! So viele Tests und Beobachtungsbögen wie nur möglich, keine freie Zeit mehr für Kinder ... das ist der richtige Weg! Kita – das reicht schon lange nicht mehr aus. Und täglich...

Bildung steckt im Alltag

Wie weniger in der Kita mehr bedeuten kann.
1 Credit
Zum Beitrag

Viele Kitas haben für sich festgestellt, dass für sie weniger vorgegebene Bildungsprogramme ein Mehr an selbstbestimmtem Lernen für die Kinder bedeutet. Sie haben sich daher bewusst dazu entschieden, die Tage nicht mit Programmen, Projekten und speziellen Angeboten zu überfrachten, sondern den Kindern immer wieder Zeiten für selbstbestimmtes Tun zu bieten. Für viele Eltern wirkt dies zunächst verwirrend: bedeutet das denn nicht, dass ihr Kind weniger...

Weniger ist mehr – auch für Erzieherinnen

Weg mit dem sprachlichen Ballast!
1 Credit
Zum Beitrag

Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie viel Sie an einem Tag reden? Von Ihnen wird erwartet, dass Sie es möglichst oft tun: Sie sollten den Kindern als Sprachvorbild dienen, sich mit den Eltern unterhalten oder mit Kolleginnen austauschen. Es lohnt sich, den eigenen Redeanteil einmal ganz bewusst zu überprüfen, denn: Ständiges Reden ist ein erheblicher Stressfaktor.

Bald ist Weihnachten

Kreative Ideen für die Kleinsten
1 Credit
Zum Beitrag

Nicht mehr lange und das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Gespannt warten alle darauf, wenn am Heiligen Abend unter dem Tannenbaum gemeinsam gesungen wird und die Geschenke ausgepackt werden dürfen. Doch bis es so weit ist, erfahren die Kinder den Zauber der Adventszeit. Sie erleben diese als etwas Wunderschönes und genießen sie sehr. Richten Sie Ihr Gruppenzimmer heimelig ein und gestalten sie es gemeinsam mit den Kindern gemütlich und einladend. Im...

Wir schaffen das gemeinsam!

Die Eingewöhnungsphase in der Krippe mit den Eltern gestalten
1 Credit
Zum Beitrag

Kinder sind kleine Seismografen – auch für Stimmungen. Deshalb ist es wichtig, eine vertrauensvolle Basis für die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Fachkräften in der Krippe zu schaffen. Wie das geht und was sonst noch wichtig für einen guten Krippenstart ist, erklärt in diesem Interview die Sozialpädagogin Andrea Seuß, Inhaberin und Leiterin der Krippe „Murrhäuschen“ in Nürnberg.

Kleine Schaumschläger

Wie mit Schaum die Eingewöhnung gelingen kann
1 Credit
Zum Beitrag

Die Eingewöhnungsphase in Kindergarten und Kinderkrippe muss von der Bezugserzieherin mit viel Einfühlungsvermögen gestaltet werden. Hierzu ist es hilfreich, Spiele oder Beschäftigungen zu finden, die großes Interesse bei den Kindern wecken. Manche neuen Kinder trennen sich nur schwer von ihrer Bezugsperson – also braucht die Erzieherin gute Ideen, damit sich das Kind leichter lösen kann. Hier ein erprobter Praxisvorschlag.

Mit Kita-Kindern Märchen entdecken

Ein Märchenerzähler berichtet
1 Credit
Zum Beitrag

„Kinder, jetzt gibt’s ein schönes Märchen, drum spitzt mal alle eure Öhrchen. Erzählen will ich euch von tollen Dingen, da könnt ihr lachen, klatschen, singen!“ Märchen, diese wunderbaren, über Jahrhunderte alten Erzählungen, die Kinder in ihren Bann ziehen, stehen auch im Kindergarten im Kurs. Sie bieten wesentliche Impulse, regen Wortschatz und Fantasie an und können mit einer Vielzahl an Möglichkeiten, dargestellt werden. Horst Schwarz gibt uns...

Die klein&groß Ideenkiste

Kreatives, Experimente und Spiele im Dezember
1 Credit
Zum Beitrag

Die Weihnachtszeit sollte eine besinnliche und gemütliche Zeit sein. Zwischen all dem Trubel tut es klein und groß gut, sich auch einmal zu entspannen oder die angestaute Aufregung bei einem Bewegungs- spiel los zu werden.Auf den folgenden Seiten haben wir Anregungen für Sie und die Kinder zusammengestellt. Viel Freude damit wünscht Ihr klein&groß-Team!

„Ich bin ein Bärenkind“

Kinderyoga gegen Rastlosigkeit und Stress
1 Credit
Zum Beitrag

Der Terminkalender vieler Kita-Kinder ist beinahe so voll wie der eines Managers. Stressprävention sollte in solchen Fällen so früh wie möglich beginnen, denn Überlastungserkrankungen nehmen auch bei Kindern dramatisch zu. Eine gute Möglichkeit dem entgegenzuwirken, bietet Kinderyoga mit seinen achtsamen Übungen. Eine wichtige Handlungsmaxime im Yoga lautet nämlich: „Weniger ist mehr!“

Entspannungsinseln

Die Entdeckung der Langsamkeit im Kita-Alltag
1 Credit
Zum Beitrag

Entspannungsverfahren scheinen ideal, um Stress entgegenzuwirken und damit etwas zur Entschleunigung zu leisten. So hat Entspannung auch einen Siegeszug in Kindergärten und Kindertagesstätten angetreten. Gerade Entspannungsinseln können dort helfen, das Verhältnis von Aktivität und Ruhe neu auszubalancieren. Im folgenden Beitrag werden einige voraussetzungslose Materialien hierfür vorgestellt und Anregungen zur Durchführung gegeben.

Freude wichteln

Eine besondere Adventsidee fürs Team
1 Credit
Zum Beitrag

In der Adventszeit ist in Teams das Wichteln ein beliebter Brauch. Wir haben hier für Sie eine Idee, die allen Teammitgliedern Freude bringen wird.

Kindheit in Litauen

Kinder im Genuss guter Frühpädagogik
1 Credit
Zum Beitrag

Litauen ist ein kleines europäisches Land im Süd-Baltikum, das zwischen der Ostsee und den großen Nachbarn Weißrussland, Russland und Polen eine eher untergeordnete politische Rolle spielt. Sich im Konzert der Großen und mächtigen Länder treu zu bleiben gelang den Litauern immer. Mit viel Fantasie und Kreativität wusste sich das kleine baltische Volk in der Vergangenheit schon oftmals zu behaupten und es gelingt ihnen sogar eigene pädagogische Akzente...

Gemeinsam Sprachen entdecken

Einblicke in die Begleitung von mehrsprachigen Kindern
1 Credit
Zum Beitrag

In vielen Kitas gehört eine sprachliche Vielfalt zum Alltag der Kinder. Welche Möglichkeiten hat eine mehrsprachige Erziehung? Und welche Unterstützung brauchen mehrsprachig aufwachsende Kinder? Über diese Fragen redeten wir mit der Sprachwissenschaftlerin Prof. Dr. Elke Montanari, die uns Einblicke und praktische Hilfen für einen gelingenden Umgang mit Mehrsprachigkeit gibt.

Aggressionen bei Kindern in der Kita

Erklärungsansätze und Handlungsmöglichkeiten
1 Credit
Zum Beitrag

„Macht er das, um mich zu ärgern? Und wenn nicht, warum dann?“ Das sind Fragen, die mir in Kindertagesstätten oft begegnen. Sie zeigen, wie Erzieherinnen angesichts von aggressivem Verhalten verunsichert sind, sich herausgefordert fühlen oder an ihre Grenzen kommen. Wie ist aggressives Verhalten zu verste- hen? Was ist als altersentsprechend anzusehen? Welches ist die jeweilig passende Antwort auf ein Verhalten? Anhand von Beispielen nähere ich mich...

Kinder brauchen Freiräume

Weshalb Spielen die beste Förderung für Kinder ist
1 Credit
Zum Beitrag

Eine Elterninformation in Zusammenarbeit mit JAKO-O.

Adventskaffee & After-Work-Wichteln ...

So sieht es mit dem Versicherungsschutz bei Weihnachtsfeiern aus
1 Credit
Zum Beitrag

In vielen Kitas ist es eine schöne Tradition, dass sich das Team vor Weih- nachten zusammensetzt, das Jahr gemeinsam Revue passieren lässt und gemeinsam ein bisschen feiert. Wie eine solche Feier gestaltet wird, kommt ganz auf die Kreativität des Teams an. Ob gemütlicher Adventskaffee, ein gemeinsames Abendessen oder der gemeinsame Besuch eines Indoor-Kletterparks – all das ist möglich. Wenn aber einem von Ihnen bei einer solchen Weihnachtsfeier etwas...