klein&groß - Mein Kita-Magazin

klein&groß 10/2017

Mein Weg! Beobachtung & Dokumentation
9,50 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Das bin ich!

Beobachtung und Dokumentation in der Kita
1 Credit
Zum Beitrag

Erzieherinnen sind Wegbegleiter: sie dürfen ein Kind auf einem Stück ihres Lebensweges unterstützen und begleiten. Hierbei besteht die Aufgabe, es in seiner Entwicklung positiv zu fördern, ihm Möglichkeiten aufzuzeigen und diesen Weg zu dokumentieren. Voraussetzung hierfür sind eine gezielte Beobachtung und kreative Dokumentationsmöglichkeiten.

Beobachten heißt beACHTEN

Kreative und partizipative Bildungsdokumentation
1 Credit
Zum Beitrag

In allen Bildungsplänen bundesweit sind Beobachtung und Bildungsdokumentation ein wichtiger Bestandteil in der Arbeit mit den Kindern. In manchen Bundesländern ist sie sogar gesetzlich verankert. Die Frage, wie Bildungsdokumentation aussehen, was sie enthalten soll, wird immer wieder laut, sowohl in den Teams, die schon lange – auch schriftlich – Bildungsdokumentation durchführen, als auch bei denen, die damit anfangen. Kreative und partizipative...

„Sich ein Bild von dem Kind machen!“

Beobachtungsbögen einsetzen
1 Credit
Zum Beitrag

„Und jetzt auch noch Beobachtungsbögen ausfüllen …“ Das Bearbeiten von Beobachtungsbögen wird von vielen pädagogischen Fachkräften als zusätzliche Arbeit oder lästige Pflicht angesehen. Und doch sind sie wichtig, bekommt man (beim richtigen Einsatz) als Erzieherin doch einen ganzheitlichen Blick auf das Kind. „Beobachtungsbogen-Entwicklerin“ Kornelia Schlaaf-Kirschner gibt Tipps für einen sinnvollen Umgang mit diesen Dokumenten.

Portfolioarbeit heute

Impulse zum individuellen Dokumentieren
1 Credit
Zum Beitrag

Das Erstellen eines Portfolios ist ein umfassendes Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren, das sowohl die Entwicklungsdokumentation als auch die Beobachtung und Dokumentation der Bildungsprozesse der Kinder beinhaltet. Aus diesem Grund entscheiden sich sehr viele Kitas, diese Methode in ihre Arbeit zu integrieren. Wie dies gelingen kann, wird hier aufgezeigt.

Drunter und drüber

Bewegungslandschaften in der Krippe
1 Credit
Zum Beitrag

Durch Bewegung und Spiel, über die intensiven Körpererfahrungen, haben die Kinder die Möglichkeit, Selbstbewusstsein und später Konzentration zu entwickeln. Sie erwerben ein ganzheitliches Bild ihres Körpers und lernen ihre eigenen Kräfte und Fähigkeiten einzuschätzen. Sie entwickeln ihr persönliches Fundament für ihr ganzes Leben. Ein stabiles Fundament, auf dem sich alles Weitere aufbaut.

Im Herbst mit Familie Igel

Projektideen für Kleinstkinder
1 Credit
Zum Beitrag

Ob kalt und nass, windig und trüb,farbenfroh und erntereich: die dritte Jahreszeit zeigt ihr Gesicht in vielfältiger Weise und bietet eine Fülle an Spiel- und Bastelideen. Sehr zur Freude schon der kleinsten Abenteurer, die liebend gerne durch Pfützen patschen, in Kastanienkisten wühlen oder den wehenden bunten Blättern am Baum zusehen. Der folgende Artikel bietet ein kleines Themenpaket rund um den Igel mit fünf unterschiedlichen Angeboten. So kann...

Belastende Gefühle …

Projektideen zum Umgang mit Angst
1 Credit
Zum Beitrag

Gefühle gehören zu uns Menschen – jeder von uns hat sie, und sie sind ein wichtiger Teil von uns. Kinder wissen oft nicht, wie sie mit ihnen umgehen sollen. Sie orientieren sich an den Erwachsenen, die ihre Gefühle häufig jedoch verbergen. Auch das Gefühl der Angst gehört hierzu. Im Folgenden werden Ideen vorgestellt, wie man Kinder Gefühle nahe bringen kann und Strategien im Umgang mit ihnen finden kann.

Klingen lassen

Musikalische Aktivität in Kitas begleiten
1 Credit
Zum Beitrag

Leo füllt Kieselsteine in seine Gummistiefel, so dass sie klackern. Aishe zieht den Reißverschluss auf und zu und auf und zu. Emy klatscht in die Hände. Diese Geräusche klingen gleichzeitig ineinander. Entsteht in dieser Garderobensituation Musik? Wenn ja, dann wäre der Kita-Alltag voller Musik, an allen Orten und in jedem Moment. Dieser Gedanke ist reizvoll. Verspricht er doch einen leichten und kreativen Zugang zu musikalischen Aktivitäten und...

Umwelterziehung in der Kita-Praxis

Projektbeispiel Boden
1 Credit
Zum Beitrag

Die frühen Erfahrungen in und mit der Natur spielen für das spätere Umweltverhalten eine wesentliche Rolle. Kinder lernen verantwortungsvolles Verhalten vor allem durch das Vorbild von Erwachsenen, die sich engagiert für die Umwelt einsetzen, und dadurch, dass sie selbst umweltgerechtes und -verträgliches Verhalten in ihrem alltäglichen Lebensumfeld einüben. Im Folgenden werden Ideen vorgestellt, wie umweltspezifische Kompetenzen in der Kita entwickelt...

Die klein&groß-Bewegungskiste

Fit sein im Oktober
1 Credit
Zum Beitrag

Mit der „Bewegungskiste“ möchten wir schnelle Ideen und Tipps aufzeigen, in denen Kinder im Erfahrungsraum „Bewegung“ neue Impulse bekommen. Diese können Sie im Turnraum, im größeren Flurbereich und Garten mit Kleingruppen oder auch der Gesamtgruppe umsetzen. Diesmal: Training der Koordination!

Die klein&groß-Ideenkiste

Stacheliges im Oktober
1 Credit
Zum Beitrag

In der Ideenkiste sammeln wir für Sie vielfältige Impulse für Ihren Kita-Alltag. Wir laden Sie ein, diese individuell umzusetzen und auszuprobieren. Zum kreativen Gestalten, sich Bewegen, für Experimente, zum Essen, Singen, Spielen oder Reimen. Diesmal alles rund um Igel!

Der nordische Bildungszauber

Frühpädagogik in Finnland
1 Credit
Zum Beitrag

Der finnische Bildungserfolg ist im weltweiten PISA-Ranking immer ganz oben zu finden. Jeder weiß, dass Finnland eine besonders qualifizierte Bildungspolitik realisiert. Erfolg in der schulischen Bildungspolitik setzt eine entsprechend gute Frühpädagogik voraus und eine in der Gesellschaft verankerte allgemeine Wertschätzung von Kindern und Familien. Die Vorstellung zweier frühpädagogischer Einrichtungen soll einen kleinen Einblick in die dortige...

Neue Technik, neue Regeln

Die Kita in der digitalen Welt
1 Credit
Zum Beitrag

Worauf müssen Bildungsinstitutionen achten, wenn sie sich auf den Weg machen digitale Medien in ihre Bildungsarbeit einzubeziehen? Sie müssen zuerst einmal erkennen, dass es dabei nicht um die Anschaffung von Technik und den Einsatz von Tablets geht. Es geht darum, eine Welt zu entdecken und zu entschlüsseln, die für Erwachsene und Kinder gleichermaßen neu ist.

Das Büro als Wohlfühloase?

Impulse für die Kita-Leitung
1 Credit
Zum Beitrag

Jeder sollte sich an seinem Arbeitsplatz wohlfühlen. So auch die Kita-Leitung in ihrem Büro. Wie und mit welcher Einstellung das gelingen kann, darüber sprachen wir mit Fortbildnerin Heike Heilmann.

Kannst du uns was vorlesen?

Eine Checkliste für Vorleseangebote
1 Credit
Zum Beitrag

Die Welt der Wörter und der Sprache werden insbesondere durch Vorlesen, Geschichten erzählen und zuhören entdeckt. Dabei spielt das pädagogische Fachpersonal in Kitas eine entscheidende Rolle. Dieser Artikel gibt Tipps, worauf künftige oder auch berufserfahrene Erzieherinnen in der Vorbereitung, beim Vorlesen und im Nachgang achten sollten. Eine Checkliste unterstützt bei der Planung und Durchführung des Vorleseangebots.

Kleine und große Gedanken

Geburtstagsfeier-Ideen
1 Credit
Zum Beitrag
 

Sie fragen, die Kitarechtler antworten

Infos zu rechtlichen Themen in der Kita
1 Credit
Zum Beitrag

Betreff: Babyphone im Schlafraum

Anzeige