klein&groß - Mein Kita-Magazin

klein&groß 4/2017

Unsere Großen. Impulse für künftige Schulkinder
9,50 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Ich unterstütze dich beim Großwerden!

Selbstbildentwicklung im Vorschulalter
1 Credit
Zum Beitrag

Jedes Kind braucht Kompetenzen und Selbstbewusstsein. Vor allem wenn ein großer Schritt wie der Übergang vom Kindergarten zur Grundschule ansteht. Für die Entwicklung eines gesunden Selbst-Bewusst-Seins ist ein positives Bild von sich eine wichtige Voraussetzung. Finden Sie hier Anregungen, wie Sie die Selbstbildentwicklung bei Ihren künftigen Schulkindern positiv unterstützen können.

Jeder in seinem Tempo

Offene Lernumgebungen für künftige Schulkinder
1 Credit
Zum Beitrag

Offene Lernumgebungen ermöglichen es jedem Kind, in seinem Tempo, selbsttätig und selbstbestimmt, mit der eigenen Methode und selbst ausgesuchten Materialien seinen individuellen Fragestellungen nachzugehen. Mit etwas Hilfe können die Kinder auf diese Weise auch lernen, ihr individuelles Lernverhalten zu reflektieren und ihre Lernzeit zu planen: eine optimale Vorbereitung auf die Schule.

Action auf dem Tablett

Angebote für autonomes Lernen
1 Credit
Zum Beitrag

Aktionstabletts gewinnen in der Kita immer mehr an Beliebtheit. Sie wecken die Neugier der Kinder und ermöglichen ihnen ein selbstbestimmtes Lernen. Dabei können Themen aus den Bereichen Mathematik, Technik, Schreiben und Lesen, Experimentieren und Forschen, Übungen des täglichen Lebens oder des kreativen Gestaltens angesprochen werden und fördern Fertigkeiten, wie z.B. Feinmotorik, Konzentration, Beobachtungsgabe oder logisches Denken. Finden Sie...

Gemeinsam Brücken bauen

Kooperation zwischen Kita und Grundschule
1 Credit
Zum Beitrag

Die Großen in der Kita freuen sich darauf, noch größer zu werden: Schulkinder mit allem, was dazu gehört. Diese natürliche Neugierde, die Bereitschaft, Neues kennenzulernen, die Entdeckerlust der Kinder können Sie nutzen, um Ihre Großen gut auf den Wechsel in die Grundschule vorzubereiten. Wie? Dazu finden Sie in diesem Beitrag kreative Impulse und die Vorstellung eines Kooperationsprojektes zwischen Kita und Grundschule.

Schritt für Schritt zum Schulkind

Mit Portfolioarbeit den Übergang gestalten
1 Credit
Zum Beitrag

Der Übergang von einer Kindertageseinrichtung in die Schule ist für jedes Kind sehr aufregend. Mit dem Wechsel der Einrichtung verändert sich die gesamte Lebenssituation des Kindes. Hier ist eine aktive Begleitung wichtig, in dem die Kompetenzen und Übergangsschritte des Kindes dokumentiert werden. Lesen Sie, welche Möglichkeiten das Portfolio bietet, diesen Übergang zu unterstützen.

Ein Moment zwischen dir und mir

Wickeln in der Kita
1 Credit
Zum Beitrag

Etwa 600 bis 1000 Wickelbegegnungen hat ein Kind vor sich, wenn es mit sechs Monaten in eine Kita, Krippe oder Tagespflege kommt. Pädagogisch bedeutsame Begegnungen, wenn sie achtsam und feinfühlig gestaltet werden. Wie sehen solche Wickelsituationen aber genau aus? Und was muss dafür getan werden? Diesen Fragen gingen pädagogische Fachkräfte im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft nach. Einige Ergebnisse möchte ich Ihnen im Folgenden vorstellen.

Projekt: Eine Eierei

Naturforscher in der Krippe
1 Credit
Zum Beitrag

Die besten Dinge passieren immer im Alltag. Kurz vor Ostern finden wir überall bunte Eier und Osterdekorationen. Es gibt jede Menge Eier in allen Größen, Farben und Materialien, ob aus Plastik, Styropor, Pappmaché, als bunte Fensterbilder, Schokolade. Also befand sich auch in unserem Gruppenraum ein Korb mit Ostereiern auf dem Frühstückstisch. Was daraus wohl entstehen kann?

 

 

Mit Farbe spielen

Plädoyer für eine künstlerische und kreative Erziehung
1 Credit
Zum Beitrag

Gerade im Bereich der Elementarpädagogik ist es von Bedeutung, dass Kinder Freude am Entdecken und schöpferischen Tun erwerben. Kreative und künstlerische Bildung liefert einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung. Die Kita bietet einen geeigneten Platz, um Kreativität und Fantasie schon in frühen Jahren zu fördern. Hier können Kinder ihre Fähigkeiten zum Entdecken und Gestalten in allen Lernbereichen entwickeln.

Beweglich wie die Kobra!

Yoga mit Kindern
1 Credit
Zum Beitrag

Yoga erfreut sich großer Beliebtheit. Neben einer großen Zahl von Erwachsenen, üben auch immer mehr Kinder begeistert und mit viel Freude Yoga. Von Seiten der Kindergärten und Kitas erlebe ich reges Interesse am Yoga mit Kindern und in manchen Einrichtungen gehört es bereits zum festen Angebot. Doch was ist Yoga eigentlich? Was ist das Besondere am Yoga mit Kindern? Was kann es bewirken und wie kann es eingesetzt werden?

Einfach wunderbar!

Tüten, Taschen und Beutel zum Wundern …
1 Credit
Zum Beitrag

Alltagsmaterialien sind vielfältig und können auf ganz unterschiedliche Art und Weise zum Einsatz kommen. Lassen wir es zu, dass Kinder diese Materialien ganz unbefangen entdecken und erleben dürfen, können daraus tolle Spielideen entstehen. Im Folgenden wird eine Idee vorgestellt, wie Alltagsmaterialien ganz wunderbar zum Einsatz kommen können ...

Die klein&groß-Ideenkiste

Bunte Frühlings-Ideen
1 Credit
Zum Beitrag

In der Ideenkiste sammeln wir für Sie vielfältige Impulse für Ihren Kita-Alltag. Wir laden Sie ein, diese individuell umzusetzen und auszuprobieren. Zum kreativen Gestalten, sich Bewegen, für Experimente, zum Essen, Singen, Spielen oder Reimen. Diesmal finden Sie alles für einen bunten Frühling!

Informiert sein! Über das „ABC Asyl- und Aufenthaltsrecht“

Ein Interview mit Norbert Hocke
1 Credit
Zum Beitrag

Welchen Rechtsanspruch haben Kinder geflüchteter Familien auf Kindertagesbetreuung? Was bedeutet Familienasyl? Und: Wie funktioniert überhaupt ein Asylverfahren in Deutschland? Diese und noch viele weitere Fragen bezüglich Asyl- und Aufenthaltsrecht beantwortet die gleichnamige Broschüre. Wir sprachen mit Norbert Hocke, GEW-Hauptvorstand, über die darin dargestellte Thematik.

 

Die unbezahlbaren Kitas

Frühpädagogik im Vereinigten Königreich
1 Credit
Zum Beitrag

London ist eine der größten und teuersten Städte Europas. Da überrascht es nicht, dass dort auch viele Kitas teuer sind und Eltern hohe Gebühren in Kauf nehmen müssen. Für einen Platz in einer exklusiven Einrichtung sollte man außerdem eine gewisse gesellschaftliche Position innehaben, denn hauptsächlich die entsprechenden Kontakte machen den Weg in die Wunscheinrichtung frei. Ein Bericht über Londoner Kitas und die Frühpädagogik des...

Critical Friendships im Kita-Team

Wertschätzende Kommunikationskultur etablieren
1 Credit
Zum Beitrag

Ob die berühmten Ich-Botschaften, aktives Zuhören oder Feedback-Geben: (fast) alle frühpädagogischen Fachkräfte haben im Laufe ihrer (Weiter-)Qualifikation von dem ein- oder anderen Kommunikationsmodell gehört. Eine Anwendung im Alltag finden diese Modelle jedoch selten. Wie aber lässt sich die Kommunikation im Haus nachhaltig verbessern? Diese Frage möchte ich in diesem Beitrag aufgreifen.

Die Interaktionsqualität im Fokus

Der Modellversuch „Pädagogische Qualitätsbegleitung“
1 Credit
Zum Beitrag

In Bayern sind im Rahmen des im Januar 2014 gestarteten Modellversuchs derzeit (Stand 1. Oktober 2016) sogenannte Pädagogische Qualitätsbegleiterinnen/Qualitätsbegleiter (PQB) in den Kindertageseinrichtungen tätig.Doch was macht eine PQB eigentlich und was bringt einer Kindertageseinrichtung die Teilnahme an diesem Modellversuch?Diesen Fragen wird mitdiesem Beitrag nachgegangen.

 

Gemeinsam!

Beziehungsorientierte Zusammenarbeit mit Eltern
1 Credit
Zum Beitrag

„Meine Arbeit wäre schön, wenn die Eltern nicht wären“. Das ist ein immer wieder gehörter, heimlich ausgestoßener Seufzer von Erzieherinnen. In der Tat ist für viele die Zusammenarbeit mit den Eltern eine Herausforderung. Eine für alle Beteiligten hilfreiche, beziehungsorientierte Zusammenarbeit kann jedoch gelernt werden. Ein Überblick über die dafür wichtigsten Bausteine.

Sie fragen, die Kitarechtler antworten

Infos zu rechtlichen Themen in der Kita
1 Credit
Zum Beitrag

Betreff: Zukünftige Schulkinder

Anzeige