klein&groß - Mein Kita-Magazin

klein&groß 12/2018

9,80 €
Zeit empfinden und begreifen
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Ressource Zeit

Impulse
2 Credits
Zum Beitrag

Kennen Sie das auch? Seit Jahren scheint mir die Zeit immer schneller zwischen den Fingen zu zerrinnen und selbst ein ganz normaler Arbeitsalltag kann schnell hektischer verlaufen, als man es geplant hat. Das braucht täglich viel Flexibilität, Nervenkraft und vor allem: Zeit. Lesen Sie hier, wie Kinder und Erwachsene das Thema Zeit in der Kita aufgreifen können.

Wie lange?

Der kindliche Zeitbegriff
1 Credit
Zum Beitrag

Zeit – wir können sie weder sehen noch hören, wir können sie nicht riechen und schmecken, fühlen können wir sie auch nicht. Wir erleben, dass sich vieles im Laufe der Zeit verändert, trotzdem ist Zeit nicht wirklich greifbar. Gerade für Kindergartenkinder ist es ein sehr abstraktes Thema.

Wie funktioniert Zeit?

Übungen
1 Credit
Zum Beitrag

„Übergestern war ich mit meiner Mama im Schwimmbad“: Für Kinder sind Zeit und zeitliche Epochen ein komplexes und wenig greifbares Thema. Und doch werden sie damit immer wieder konfrontiert, z. B. durch Aussagen wie: „ihr habt noch Zeit zum Spielen“ oder „noch 5 Minuten, dann ist Aufräum-Zeit“. Nachfolgend finden Sie Anregungen, wie mit Kindern „die Zeit“ aufgegriffen werden kann.

Zeit-Geschenke

Ein Adventskalender
Gratis herunterladen

Genießen, leben und schenken: Zeit kann sehr facettenreich positiv genutzt werden. Viel Freude mit diesem Zeit-Adventskalender und beim täglichen „Auspacken“ der 24 Zeit-Fenster.

Zeit für Entwicklung

Ein Plädoyer für eine entschleunigte Kindheit
1 Credit
Zum Beitrag

Der Alltag vieler Kinder ist durch Hektik und Stress gekennzeichnet, bei denen ihnen oftmals kaum Zeit zur Verfügung gestellt wird, in nachhaltige Selbstbildungsprozesse hineinfinden zu können. Demgegenüber brauchen Kinder – gerade im Kindergartenalter – Zeit, um sich selbst, ihre eigenen Ressourcen und die Welt um sie herum wahrzunehmen, zu entdecken und eine tragfähige Beziehung zu sich und ihrem Umfeld herzustellen.

Warm und kalt

Naturphänomene erleben
1 Credit
Zum Beitrag

Brrrr … heute ist es aber kalt: In den letzten Tagen hat es geschneit und eine leichte weiße Schneeschicht bedeckt den Garten. Das Spielen im Schnee hat großen Spaß gemacht, aber jetzt geht es schnell rein ins Warme. Das Naturphänomen „Temperatur“ oder Temperaturwechsel umgibt uns ständig. Im Sommer kommen wir an heißen Tagen von warmen oder sogar heißen Außentemperaturen in einen kühlen Raum. Jetzt im Winter erleben wir einen umgekehrten Wechsel. In...

Wir singen!

Ideen für das Musizieren mit Krippenkindern
1 Credit
Zum Beitrag

Singen soll ein fester Bestandteil in der Kita sein. Doch wie kann schon das Singen und Musizieren mit den Kleinsten gelingen? Einfache Lieder und Spielideen laden ein zum kreativen Umgang mit Melodien und Versen.

ErzählSpiel: Winterwichtel

Eine Projektidee
1 Credit
Zum Beitrag

Neid ist ein starkes Gefühl, das auch große Menschen total überwältigen kann. In dem Artikel wird das Gefühl mithilfe der Gruppe kanalisiert und die Aufmerksamkeit auf das gerichtet, was man hat. Im ErzählSpiel erfahren die Kinder, was die anderen haben und was sie gerne hätten, und kommen so zum Annehmen der eigenen Position und zum Austausch. Der Austausch ist eingebunden in kleine Bastelprojekte.

„Wo wohnt eigentlich der Weihnachtsmann?“

Eine Spielgeschichte
1 Credit
Zum Beitrag

Adventszeit ist auch Geschichtenzeit. Mit der folgenden Spielgeschichte können die Kinder nicht nur beim Erzählen einbezogen werden, sie spielen aktiv mit, bestimmen teilweise den Fortlauf der Geschichte, erleben kleine Abenteuer oder können sich in der Kulisse einer aktuellen Szene entspannen. Eine Spielgeschichte für die Adventszeit.

Die klein&groß-Ideenkiste

Winterzeit – Ideenzeit
1 Credit
Zum Beitrag

In der Ideenkiste sammeln wir für Sie vielfältige Impulse für Ihren Kita-Alltag. Wir laden Sie ein, diese individuell umzusetzen und auszuprobieren. Zum kreativen Gestalten, sich Bewegen, für Experimente, zum Essen, Singen, Spielen oder Reimen. Diesmal Ideen zum Thema „Kreative Ideen“!

Fidschi

Frühpädagogik im Südpazifik
1 Credit
Zum Beitrag

Die meisten Kinder des Inselstaates leben auf dem Land und ihre Spielplätze erstrecken sich, schier unendlich, zwischen Strand und Dschungel. Ihre Freizeit ist jedoch begrenzt, viele müssen auch arbeiten, im Haus oder auf den Plantagen. Und obwohl keine Schulpflicht besteht, besuchen die meisten von ihnen einen Kindergarten und später die Grundschule. Das hat meine Neugierde geweckt – wie ist es um die Frühpädagogik auf dem Archipel bestellt? 

Teamentwicklung (Teil 3)

Achtsame Interaktionen
1 Credit
Zum Beitrag

Teams sind zufriedener und wirkungsvoller, wenn sie sich selbst achten, ihre Bedürfnisse ernst nehmen und an sich arbeiten. Dies können sie z. B. tun, indem sie mehr über sich selbst, über jede einzelne Fachkraft erfahren, ihre Besprechungen strukturieren bzw. deren Inhalte planen und – last but not least – einige Verhaltensregeln einführen, die den Umgang miteinander erleichtern können.

„Räume müssen unter die Haut gehen!“

Über Räume und Bewegung
1 Credit
Zum Beitrag

Kinder brauchen Räume, in denen sie sich bewegen können und die sich dem Bewegungsdrang der Kinder anpassen können. Dr. Dieter Breithecker, Gesundheits- und Bewegungswissenschaftler beantwortet uns dazu Fragen, die bewegen.

Wie man aus schlechten Tagen gute macht!

Praxistipps
1 Credit
Zum Beitrag

Dieser Beitrag verhilft nicht dazu, keine unangenehmen Gefühle mehr in Ihrem Arbeitsleben zu erfahren. Es geht stattdessen darum, dass Sie in der Annahme von Rückschritten und Niederlagen, die unvermeidlich sind im Laufe der Zeit, neue Türen in Ihnen und in Ihrem Arbeitsumfeld eröffnen können.

Die Stärken-Dusche

Der kleine Impuls
1 Credit
Zum Beitrag

Seine eigenen Stärken zu kennen macht stark und motiviert im Berufsalltag. Mit der „Stärken-Dusche” kann man sich seiner Stärken bewusst werden. Hier wird diese als Teamübung vorgestellt.

Mein, Dein, Uns (Teil 1)

Intervention beim Streit
1 Credit
Zum Beitrag

Manche Situationen, wie der Streit zweier Kinder, die zeitgleich etwas nur für sich haben wollen, wiederholen sich täglich so oft, dass wir nicht selten reflexartig, mitunter auch lustlos reagieren. Dabei eignet sich gerade dieser Konflikt für das Erlernen sozialer Kompetenz, wenn wir den Streit ums Habenwollen nicht als Störung, sondern als Chance auffassen. Die nachfolgende zweiteilige Analyse versteht sich als Einladung, zu hinterfragen, inwieweit...

Sie fragen, die Kitarechtler antworten

Infos zu rechtlichen Themen in der Kita
1 Credit
Zum Beitrag

Betreff: Kitarechtler "live"