klein&groß - Mein Kita-Magazin

klein&groß 7/2019

Drüber & Drunter. Bewegungsideen
9,80 €

Das Bedürfnis, sich zu bewegen und Bewegung weiterzuentwickeln, zieht sich durch alle Alters- und Entwicklungsphasen.

In dieser Ausgabe stellen wir im Schwerpunkt unterschiedliche und auch außergewöhnliche Bewegungsideen vor.

Viel Freude beim Lesen!

Beiträge in dieser Ausgabe

Bewegung

Bewegungserfahrungen in der Natur
1 Credit
Zum Beitrag

Auf Steinen balancieren, über Äste steigen, auf Sand, Kies oder Erde laufen: Draußen haben die Kinder viele Möglichkeiten, ihrem Bewegungsdrang vielseitig nachzukommen – man muss ihnen nur die Möglichkeit dazu geben.

Turnen mit dem Regenschirm

Bewegung mit Alltagsmaterialien
1 Credit
Zum Beitrag

Sind Schuhkartons, Regenschirme oder Fliegenklatschen Materialien, die zum Bewegen animieren? Na klar, denn gerade die Materialien des täglichen Lebens laden ein, vielfältige Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten zu entdecken und zu erleben. Hier einige Ideen.

Kennst du deinen Körper schon?

Der kleine Impuls
1 Credit
Zum Beitrag

Sprache und Bewegung lässt sich prima kombinieren, vor allem, wenn der Rhythmus eingängig ist und sich die Kinder auf die Bewegungen konzentrieren können. Daher hier ein Bewegungsvers, der leicht in den Körper geht und bei dem auch die Stimme aufgewärmt wird.

Auf das Gleichgewicht kommt es an!

Skateboarden im Kindergarten
1 Credit
Zum Beitrag

Mit ihrem persönlichen Trainer Stefan Ebner konnten die Kinder eines Kindergartens in Innsbruck (Österreich) im Laufe mehrerer Einheiten immer wieder mit dem Skateboard ihr Gleichgewicht, ihre Koordination und ihre Balance üben so- wie ihre Körperstabilität und Grobmotorik trainieren und all diese Fähigkeiten auf die Probe stellen.

Alle Pompons fliegen hoch!

Cheerleading-Projekte
1 Credit
Zum Beitrag

Vielfältige Bewegungsangebote werden in Kindertagesstätten immer wichtiger. Gerade durch die Bereitstellung verschiedener Bewegungsangebote erleben die Kinder unterschiedliche und interessante Bewegungsformen im praktischen wie auch theoretischem Kontext. Diese Erfahrungen prägen das Bewegungslernen in der frühen Kindheit ganz wesentlich. Neue Impulse fördern die Kinder in ihrer „bewegten Entdeckerfreude“, liefern Spaß wie auch Herausforderungen....

Raus aus dem Alltag, rein in die Bewegung!

Bewegungsimpulse schaffen
1 Credit
Zum Beitrag

Kennen Sie das auch, dass der Trott des Alltags Sie in der Arbeit eingeholt hat? So ging es uns Erzieherinnen in unserer Nestgruppe auch! In unserer Gruppe befinden sich elf Kinder im Alter von 2 und 3 Jahren. Und dann kam uns eine „bewegende“ Idee ...

Der Sommer ist jetzt da!

Sich Sachwissen singend und tanzend aneignen
1 Credit
Zum Beitrag

Nachdem der Frühling die Natur er- weckte, folgt der Sommer mit all seinen Raffinessen. Summende Bienen, zwitschernde Vögel und allerlei Aktivitäten im Freien gibt es zu erleben. Das Lied eignet sich für einen Kreistanz ab dem Krippenalter. Aber auch die Älteren können mit auf Spurensuche gehen!

Ich will ...

Kindliche Autonomiebestrebungen
1 Credit
Zum Beitrag

Mit etwa eineinhalb Jahren betonen Kinder ihre Beziehungen zu vertrauten Personen durch bewusste Hinwendung. Sie zeigen eigenständig Kommunikationsimpulse, steuern Themen und Beschäftigungen mit ihnen zugeneigten Personen und können sich mehr und mehr in die Gefühlslagen anderer hineinversetzen. Und sie lernen, einen eigenen Willen zu entwickeln.

Wie viele Bären sind noch in der Höhle?

Ideen für den mathematischen Morgenkreis
1 Credit
Zum Beitrag

Kein Tag ohne mathematische Erfahrungen: Wir benutzen mathematische Systeme, deren Strukturen, Inhalte etc. wie selbstverständlich, ohne groß darüber nachzudenken. Unsere Kinder leben mit uns in dieser Welt und erleben diesen Umgang. Irgendwann beginnen sie Teile dieser Strukturen zu erkennen und stellen uns Fragen zu den Systemen dahinter. Lebensnahe Mathematik im Kitalltag!

Rosen und Lavendel

Blumen mit Kindern entdecken
1 Credit
Zum Beitrag

Der Duft des Lavendels (Lavandula angustifolia) erinnert viele an Urlaub, z. B. in Frankreich! Dort wächst der Lavendel wild als auch kultiviert (= Lavandin bzw. Speik-Lavendel). Der Name leitet sich wahrscheinlich vom Lateinischen „lavare“, d. h. „waschen“, ab.

Die Römer parfümierten ihr Badewasser damit. Ebenso wuschen sie ihre Kleidung in einem Sud aus Lavendelblüten. Und auch mit Kindern können der Lavendel und die Rose vielseitig entdeckt...

Das Element Feuer

Ideen für Projekte
1 Credit
Zum Beitrag

Der letzte Sommer (2018) begann früh im Jahr und schon im Frühsommer kämpften viele Orte gegen eine hartnäckige Dürre. Die extreme Trockenheit und das häufig unbedachte Verhalten der Menschen führten immer wieder zu Waldbränden. Dabei könnte das Einhalten einiger weniger Verhaltensregeln die von Menschen verursachten Brände verhindern. Diesbezüglich aufgeklärt werden müssen nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder.

Die klein&groß-Ideenkiste

Sinne entfalten im Sommer
1 Credit
Zum Beitrag

In der Ideenkiste sammeln wir für Sie vielfältige Impulse für Ihren Kita-Alltag. Wir laden Sie ein, diese individuell umzusetzen und auszuprobieren. Zum kreativen Gestalten, Sich-Bewegen, für Experimente, zum Essen, Singen, Spielen oder Reimen. Diesmal Ideen zum Thema „Sommer“!

Schultüten für alle?

Rituale für neue Lebensphasen weltweit
1 Credit
Zum Beitrag

Zum Schulstart bekommen in Deutschland die Kinder Schultüten und überall wird die Einschulung als großes Fest gefeiert. In anderen Nationen ist dieses Ritual gänzlich unbekannt. Für Kinder, Eltern, Angehörige ist es ein wichtiges Fest – und es wird gut daran verdient. Da ist es sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis der Kita-Eintritt entsprechend kommerzialisiert wird. Aber wäre das pädagogisch sinnvoll?

Warum sind Schablonen nicht kleinzukriegen?

Ein Plädoyer
1 Credit
Zum Beitrag

Das freie künstlerische Gestalten mit Kindern wird gefördert und unterstützt, die Fachliteratur unterstreicht dessen Bedeutung für junge Menschen. Dennoch gibt es sie noch, die unzähligen Bastelvorlagen in den Kitas. Sie lauern in bunten Heftchen, Schachteln und Ordnern, passend zu jeder Jahreszeit, und werden den Kindern Jahr für Jahr zum Abzeichnen, Anmalen oder Ausschneiden vorgelegt. Warum nur? Und warum genau sollten sie entsorgt werden?

Übergang Kita – Schule

Wie können Eltern ihre Kinder starkmachen?
1 Credit
Zum Beitrag

In den Kitas werden die „Großen“ automatisch auf die Schule vorbereitet, der Übergang ist dort ein zentrales Thema. Das sollte er auch zu Hause sein: Gesehen als eine freundliche, kindgerechte Vorbereitung auf das Neue – und auf das Lernen. Denn, wenn das Lernen als Haltung vorbereitet wird, ohne Pauken oder zu viel Übung, kann auch die Freude am Lernen geschürt werden, und dieser Funke wird auf alles Neue überspringen. Zum Weitergeben: Impulse für...

Wir bilden ein Team

Teambildung durch Teamspiele unterstützen
1 Credit
Zum Beitrag

Eine Gruppe von Menschen macht noch lange kein Team, sondern ist lediglich eine Ansammlung von Individuen. Jedes Team muss sich erst finden, jedes Mitglied eine Rolle übernehmen und sich im Ganzen aufeinander einspielen. Erst dann kann es leistungsfähig tätig und den Herausforderungen in den Kindertageseinrichtungen gerecht werden. Getreu dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark!“ bedarf es daher einer strukturierten und durchdachten Teamentwicklung.

Einfühlsame Begegnung

Aus der Beziehung eine pädagogische Situation gestalten
1 Credit
Zum Beitrag

Es begegnen sich zwei Menschen und gestalten gemeinsam die pädagogische Situation. Die Erzieherin erfüllt die Forderung, die Würde des einzelnen Kindes zu achten. Ebenso zentral sind die eigene Würde und das Gefühl der sozialen Zugehörigkeit. Die Würde des Kindes ist nicht an bestimmte Eigenschaften gebunden, sondern vielmehr an die Art, wie dem Kind begegnet wird. Eigenschaften sind zweitrangig, vorrangig ist die zu gestaltende Beziehung.

#kitaglück

Eine Aktionsidee
1 Credit
Zum Beitrag

Diese Mitmach-Aktion hat als Ziel die gegenseitige Unterstützung. Mit #kitaglück möchten wir Sie auffordern, Glücksmomente zu teilen, Unterstützungsmöglichkeiten zum erfüllenden Berufsalltag weiterzugeben. Vielen Dank für die tollen Ideen!

Sie fragen, die Kitarechtler antworten

Infos zu rechtlichen Themen in der Kita
1 Credit
Zum Beitrag

Betreff: Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat