Das hör‘ ich schon ...

Akustische Signale in der Krippe
klein&groß 9/2019
1 Credit

Das Mittagessen in unserer Kita wird auf einem metallenen Rollwagen, der laute Klappergeräusche macht, in jede Gruppe gebracht. Sobald die Kinder dieses Geräusch hören, rufen sie laut: „Essen kommt!“. Die Kinder rufen auch „Essen kommt!“, wenn die Praktikantin nachmittags mit dem Rollwagen die Trinkbecher einsammelt und zum Spülen bringt. Kinder hören von weitem das Müllauto, ein Martinshorn oder das Klingeln des Eisverkäufers. Kennen Sie solche Situationen? Sie zeigen uns, dass Kinder auf Geräusche ritualisiert reagieren. Diese Tatsache können Sie sich als pädagogische Fachkraft zu eigen machen und gezielt einsetzen, um Abläufe in der Krippe zu ritualisieren und damit zu vereinfachen.

Beitragstyp
Theoriebeitrag
Umfang
3 Seiten
Fächer