„Eingewöhnung“erfasst auch eine „Ausgewöhnung“

Ein herausfordernder Übergangsweg
klein&groß 6/2020
2 Credits

Notwendige, erzwungene und selbst freiwillig gewählt Übergänge (= Transitionen) von einem bekannten und bisher Sicherheit bietenden Lebensumfeld an einen unbekannten Ort stellen für alle Menschen eine große Herausforderung dar. Dies trifft auf alle Erwachsenen, insbesondere aber für Kinder zu und wenn diese besonders jung sind, ergeben sich um so mehr notwendige Überlegungen und dringlich angezeigte Handlungsvorhaben, um aktuelle und nachhaltige seelische Verletzungen (= Vulnerabilitäten) zu vermeiden.

Beitragstyp
-
Umfang
5 Seiten