„Disconnect“

Eine Unterrichtsreihe zur Förderung des kritischen Umgangs mit dem Internet
Praxis Fremdsprachenunterricht - Englisch 6/2016
2 Credits

Die Möglichkeiten des Internets sind fas­zinierend, seine Gefahren werden jedoch oft von den Jugendlichen verharmlost. Ohne den pädagogischen Zeigefinger zu erheben, erzählt der Film „Disconnect“ (2012) des US-amerikanischen Regisseurs Henry Alex Rubin drei unter­schiedliche und in sich verwobene dra­matische Geschichten und bringt uns zum Nachdenken über unsere Verletz­lichkeit im Internet.